Stadt Marl ehrt Jubilare und verabschiedet Pensionäre

Anzeige
Stadt ehrt Jubilare und verabschiedet Pensionäre (Foto: Marl)

Die Stadt Marl hat ihre Jubilare für 25-, 40- und 50-jährige Tätigkeit in der Verwaltung geehrt sowie einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den wohl verdienten Ruhestand verabschiedet. Im Rahmen einer Feierstunde im Rathaus knüpfte die Stadt an die gute Tradition an und dankte den Dienstjubilaren und Pensionären für ihr jahrzehntelanges Engagement zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger.

„Sie haben sich in all den Jahren den Herausforderungen jeden Tag neu und engagiert gestellt und eine hervorragende Arbeit für unsere Stadtverwaltung geleistet“, so die Stadt Marl.

Für 25 Jahre wurden geehrt:

Brigitte Braunstein, Birgit Diebel, Guido Edlich, Annegret Furkötter, Kerstin Kopietz, Dirk Mayer, Sonja Minkley, Karin Organistka, Sükriye Pamuk, Claudius Reimann, Ulrich Smerat, Stefanie Chudzik, Carsten Schipper, Jutta Schwarzer und Andreas Wojciechowski.

40 Jahre:

Gudrun Finn, Claudia Grotegut, Helmut Hähnel, Sigrid Heitkamp, Gudrun Josler, Christa Köhler, Norbert Mackowiak, Jürgen Mothes, Wilhelm Rennebaum, Peter Rödig, Bärbel Vorschulze und Anne Wollenberg.
50 Jahre:
Barbara Vogt.

In den Ruhestand verabschiedet wurden:

Herbert Bartusch, Werner Benkel, Peter Blomtrath, Karl-Heinz Brunner, Heinrich Ehls, Hans-Werner Erwig, Hans-Jürgen Germesin, Sigrid Heitkamp, Geidrun Henkel, Eberhard Hess, Wolfgang Hohendorf, Wolfgang Langowski, Mechthild Matuszak, Alois Mejousek, Hans-Werner Otte, Harald Otten, Konrad Peter, Klaus Philipp, Norbert Reher, Ludger Rennen, Georg Reynoss, Brigitte Schlüter, Edith Ute Schmidt, Renate Scholz, Wolfgang Schwarz, Manfred Urban, Barbara Vogt, Marie-Luise Wiethoff und Kordula Wirtz.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.