Tödlicher Unfall auf der A2

Anzeige

Heute Morgen, 11.Juni 2017, 08.21 Uhr, geriet der Lamborghini eines 46-Jährigen bei Castrop-Rauxel, auf der A2 in Richtung Oberhausen, kurz vor der Anschlussstelle Castrop-Rauxel / Henrichenburg, außer Kontrolle und fing Feuer.

Den ersten Ermittlungen zur Folge fuhr der Fahrer in Richtung Oberhausen. Kurz vor der Anschlussstelle Castrop-Rauxel / Henrichenburg, verlor der 46-Jährige aus Dortmund, aus bisher nicht geklärter Ursache, die Kontrolle über seinen Sportwagen. Der Lamborghini schleuderte daraufhin nach links, prallte dort gegen die Mittelschutzplanke und wurde von hier aus durch die Wucht des Aufpralls nach rechts geschleudert. Auf dem Seitenstreifen blieb der Wagen liegen und fing wenige Augenblicke später Feuer. Der Fahrer konnte sich nicht mehr aus dem Auto befreien. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Die A 2 war während der Lösch- und Rettungsarbeiten und bedingt durch das große Trümmerfeld vorübergehend komplett gesperrt. Mittlerweile läuft der Verkehr in Richtung Hannover einspurig an der Unfallstelle vorbei. Der Verkehr in Richtung Oberhausen war gesperrt. Diese Sperrung war noch bis in den Nachmittagsbereich. Zur Unfallrekonstruktion wurden durch einen Polizeihubschrauber Luftbildaufnahmen gemacht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.