Überfall mit einer Schusswaffe auf Imbissstube in Marl

Anzeige

Ohne Beute flüchtete ein etwa 20 bis 30 Jahre alter Unbekannter am Freitag gegen 22.00 Uhr aus einer Imbissstube an der Carl-Duisberg-Straße. Er hatte mit einer Schusswaffe die 23-jährige Angestellte bedroht und Geld gefordert. Die 23-Jährige aus Marl lief durch die Küche weg. Der Täter versuchte, eigenständig das Geld aus der Kasse zu bekommen, scheiterte aber und flüchtete ohne Geld. Er war 20 bis 30 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,75 m groß, schlank, schwarz gekleidet, schwarze Strickmütze, trug eine schwarzen Schal mit weißer Schrift, den er über die Nase gezogen hatte.

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.