Wohnmobile in Marl Drewer aufgebrochen, Diebesgut blieb liegen

Anzeige

Marl: Mehrere Wohnmobile wurden in der Zeit zwischen Montag, 17.00 Uhr und Dienstag, 11.20 Uhr an der Langehegge aufgebrochen. Die Täter bauten aus mindestens drei Wohnmobilen elektrische Teile aus und verstauten diese in Taschen. Die Täter flüchteten ohne Beute von der Langehegge. Die Taschen mit dem Diebesgut blieben vor Ort liegen. Zeugen, die in der Tatzeit etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat unter 0800 2361 111 in Verbindung zu setzen.

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.