Klimaschützer in Marl gesucht!

Anzeige

5000 Euro für vorbildliche Ideen und Aktionen: Mit dem „Klimaschutzpreis“, den die Stadt Marl jetzt wieder gemeinsam mit einer Firma auslobt, sollen Vorhaben und Angebote gefördert werden, die zum Klima- und Umweltschutz beitragen. Bewerbungen sind bis zum 1. Oktober möglich.

Mitmachen können alle


Mitmachen können alle, die sich in besonderem Maße für den regionalen Umwelt- oder Klimaschutz engagieren oder bereits engagiert haben. Ausgezeichnet werden beispielsweise Projekte zur Verminderung vorhandener Umweltbeeinträchtigungen, wie Lärmschutz und zur CO2-Reduktion, Gewässer-Renaturierung, Erhaltung natürlichen Lebensraumes oder Initiativen zur Abfallbeseitigung. Ebenso Maßnahmen zur spürbaren Umweltverbesserung, wie die Schaffung umweltorientierter Wohn- und Arbeitsbereiche oder die Erhaltung bzw. Neuanlage von Grün- und Erholungszonen. Auch Ideen zur Energieeinsparung, wie dem Einsatz neuer Technologien in der Wärmeerzeugung, Energiespartechnologien in der Beleuchtung (LED) oder Wärmedämmung in der Gebäudetechnik werden berücksichtigt.

Bewerbungen bis zum 1. Oktober 2015

Bewerbungen oder Vorschläge für den Klimaschutzpreis 2015 können bis zum 1. Oktober 2015 mit einer kurzen Beschreibung und ggfs. Fotos, Skizzen oder anderen Belegen bei der Stadt Marl, Creiler Platz 1, 45768 Marl, eingereicht werden. Welche Beiträge mit einem Preisgeld belohnt werden, wird noch in diesem Jahr bekannt gegeben.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.