1.Mai Kundgebung 2013 in Marl

Anzeige
Edeltraud Glänzer, Mitglied des geschäftsführenden Hauptvorstands der IG BCE (Foto: Fotonachweis: IG BCE / Jesco Denzel)

Der Tag der Arbeit in Marl.

Mit dem Maiabzeichen hat man Freie Fahrt mit den Bussen der Vestischen nur innerhalb des Stadtgebiets von Marl.
Die Gewerkschafter treffen sich am 1. Mai, um 9.30 Uhr am IGBCE Jugendheim an der Wiesenstraße. Von dort ziehen sie um 10 Uhr mit dem 1. Musikcorps Marl-Hüls über die Bergstraße zum Creiler Platz. Um 11 Uhr beginnt dann die Kundgebung.

Bruno Schwontkowski, Vorsitzender des DGB Marl eröffnet sie mit einem Grußwort.
Ein weiteres Grußwort gibt es von Sahin Öczan, Vorsitzender JAV Gemeinschaftsbetrieb Marl und GJAV Evonik Industries AG.

Die Mairede wird dieses Jahr von Edeltraud Glänzer, vom Hauptvorstand der IG Bergbau, Chemie, Energie gehalten.

Sie ist seit 1991 hauptamtlich für die IG Chemie-Papier-Keramik tätig, zunächst als Gewerkschaftssekretärin in der Bezirksleitung Rheinland-Pfalz/Saarland in Mainz. 1997 stellvertretende Leiterin des Landesbezirks Rheinland-Pfalz/Saarland der IG BCE.

Seit März 2005 Mitglied des geschäftsführenden Hauptvorstandes der IG BCE, zuständig für Frauen/Gleichstellung, Junge Generation/Ausbildung, Zielgruppen, Marketing, Bildung/Wissenschaft mit dem Ressort Forschung/Wissenschaft /Hans-Böckler-Stiftung und den Bildungszentren sowie der Abteilung Berufliche Bildung/Weiterbildung. Stellvertretende Vorsitzende im Vorstand der Hans-Böckler-Stiftung. Mitglied der 11. Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) sowie seit November 2010 Mitglied des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Anschließend startet das Kinder- und Familienprogramm, mit Musik der Gruppe Grand Selection . Speisen und Getränke gibt es zu zivilen Preisen und die Großen Maitombola.

Marl: Beginn der 1. Mai Demonstration 2012 des DGB in der Wiesenstrasse




Marl: 1. Mai Kundgebung 2012 des DGB am Rathaus, Norbert Maus BR Vorsitzender AV 2, Gute Arbeit

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.