80 Jahre Stadt Marl, Samstag, 10. September 2016, Tag der offenen Tür im und um das Rathaus

Anzeige

Die Stadt Marl wurde in diesem Jahr 80 Jahre. Aus diesem Anlass lädt die Stadt am Samstag, 10. September 2016, alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zu einem Tag der offenen Tür im und um das Rathaus ein. Am 20. April 1936 verlieh Freiherr von Lüninck, Oberpräsident der Provinz Westfalen, Marl die Stadtrechte. Das war die Erhebung der Gemeinde Marl zur Stadt. Im gleichen Jahr wurde der Stadt das Stadtwappen verliehen.

Von 12 bis 18 Uhr im Sitzungstrakt des Marler Rathauses

Von 12 bis 18 Uhr öffnet der Sitzungstrakt seine Pforten und hält viele spannende Aktionen und besondere Erlebnisse bereit. Rathausführungen ermöglichen Einblicke in sonst nicht zugängliche Gebäudeteile (unter anderem werden die Katakomben unter dem Sitzungstrakt besichtigt). In einer Ausstellung mit historischen Fotos und Ansichtskarten sowie bei Filmvorführungen können die Besucher darüber hinaus in die noch kurze Stadtgeschichte eintauchen.

Vor dem Rathaus auf dem Creiler Platz

Spannend geht es an diesem Tag auch auf dem Creiler Platz zu: Der Zentrale Betriebshof und die Feuerwehr präsentieren ihre Fahrzeuge, der Kommunale Ordnungsdienst einen Radarwagen. Ein Segway-Parcours lädt zum Mitmachen ein und auch eine simulierte Höhenrettung vom Rathausturm verspricht viel Abwechslung. Für das leibliche Wohl sorgen sowohl die Mitarbeiter der Rathaus-Cafeteria als auch die Freiwillige Feuerwehr mit einem Grillstand auf dem Creiler Platz.

Videos von der 75Jahrfeier der Stadt Marl

Die Bergkapelle Auguste Victoria spielt zum Jubiläum das Steigerlied



Jubiläumsfest zum Stadtgeburtstag Marl, Martin Kaysh wird vom Rathausturm 1 abgeseilt


Lied über Marl von Rolf Arno Specht


Starkoch Frank Rosin erzählt über Marl



Nostalgische Modenschau der Damen von Rat u.Verwaltung






1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.