A 43 in Marl - Bauarbeiten

Anzeige

Autobahn A 43

im Bereich Marl bekommt neue lärmmindernde Fahrbahndecke

Die Autobahnniederlassung Hamm hat auf unsere Nachfrage aktuell Folgendes mitgeteilt: Die jetzt eingerichtete Baustelle stellt eines von mehreren Baulosen dar, mit denen bis 2017 der gesamte Abschnitt zwischen den Anschlussstellen Recklinghausen-Herten und dem Autobahnkreuz Marl-Nord abschnittsweise mit einer

neuen lärmmindernden Fahrbahndecke erneuert

wird. In diesem Zuge werden auch die beidseitig der A 43 im Lenkerbecker Bereich vorhandenen Lärmschutzwände abgerissen und neu gebaut.



Die Bauabschnitte mit den Lärmschutzwänden sind nach Mitteilung der Autobahnniederlassung Hamm für 2016/17 vorgesehen. Dabei wird die Wand auf der Ostseite der A 43 mit den heute vorhandenen Höhen erneuert, die Lärmschutzwand auf der Westseite wird in den größten Teilbereichen mit größeren Höhen wieder aufgebaut. Mit dieser aus Fahrbahndecke und Lärmschutzwänden kombinierten Baumaßnahme soll sichergestellt werden, dass die zulässigen Auslösewerte der Lärmsanierung für eine für das Jahr 2025 prognostizierte Verkehrsbelastung nicht überschritten werden.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.