Bürgerversammlung zur Erneuerung der Römerstraße in Marl Hüls

Anzeige
Die Stadtverwaltung Marl stellt ihre Planungen zur Neugestaltung der Römerstraße vor.

Nach der Erneuerung der Hüls- und Victoriastraße in Marl-Hüls soll nun die Neugestaltung der Römerstraße folgen. Die Stadtverwaltung stellt ihre bisherigen Planungen auf einer Bürgerversammlung am Dienstag (16. Juni) um 18 Uhr im Gemeindehaus der Pauluskirche vor.

Kreisverkehr und Fahrradstreifen

Vorgesehen ist, die Römerstraße von der Bergstraße bis zur Einmündung in die Carl-Duisberg-Straße („Am dicken Stein“) komplett neu zu gestalten und zu erneuern. Die sanierungsbedürftige Römerstraße soll eine neue Fahrbahn sowie neue Rad- und Fußwege, Parkstreifen und Bäume erhalten. Im Bereich der Römer-/Carl-Duisberg- und der Sickingstraße ist ein Kreisverkehr geplant. Radfahrer sollen künftig auf einem eigenen Radfahrstreifen wie auf der Breiten Straße und Hochstraße in Alt-Marl sicher vorankommen.

Zu der Versammlung lädt die Stadt Marl alle Anlieger und interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich ein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.