Endspurt bei der Wahl zum Seniorenbeirat der Stadt Marl

Anzeige
Wahlbriefe mit den Stimmzetteln für die Seniorenbeiratswahl können noch am Mittwoch (3.12.) bis 15 Uhr im Rathaus abgegeben werden.

Wer an der Wahl zum Seniorenbeirat noch nicht teilgenommen hat, sollte sich sputen: Die letzte Chance, die ausgefüllten Briefwahl-unterlagen abzugeben, besteht am Mittwoch (3.12.) um 15 Uhr im Wahlbüro im Rathaus.

Die Seniorenbeiratswahl wird ausschließlich als Briefwahl durchgeführt. Dazu wurde das gesamte Stadtgebiet in 22 Wahlbezirke eingeteilt, die den Bezirken für die Gemeinderatswahl entsprechen.

47 Kandidatinnen und Kandidaten

Wahlberechtigt sind alle Einwohnerinnen und Einwohner, die das 60. Lebensjahr vollendet haben.
Die Wahl erfolgt als Direktwahl im Wahlbezirk. Gewählt sind die Kandidatinnen und Kandidaten, die im jeweiligen Wahlbezirk die meisten Stimmen erhalten. Um die 22 Sitze im Seniorenbeirat bewerben sich insgesamt 47 Kandidatinnen und Kandidaten.

Öffentliche Auszählung erfolgt am 4. Dezember im großen Sitzungssaal


Die Wahlbriefe mit dem Stimmzettel können am Mittwoch (3.12.) noch bis 15 Uhr im Wahlbüro in Raum 46 im Rathaus abgegeben werden. Die öffentliche Ermittlung des Wahlergebnisses beginnt am 4. Dezember um 9 Uhr im Sitzungssaal I des Rathauses.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.