Gelbe Warnwesten für Erstklässler in Marl

Anzeige
Die Erstklässler der Grundschule Sickingmühle freuen sich über gelb leuchtende Warnwesten, mit denen sie auf ihrem Schulweg besser gesehen werden. (Foto: marl)

Die Erstklässler der Grundschule Sickingmühle sind für die dunkle Jahreszeit bestens gerüstet: Sie haben gelbe Warnwesten erhalten und sind auf ihrem Schulweg für Autofahrer besser zu sehen.

Warnwesten für den Schulweg

Im Beisein Schulleiterin Petra Badners und Grundschullehrerin Janine Rudolph übergaben Vertreter der Deutschen Post und des ADAC Westfalen e.V. die Sicherheitswesten an die Schülerinnen und Schüler. Die Erstklässler nahmen die Warnwesten gerne an, denn auch sie wissen, dass der Straßenverkehr so manche Gefahr für sie birgt, und sie mit leuchtender Kleidung auf dem Weg zur Schule besser zu erkennen sind.

Verkehrserziehung spielt wichtige Rolle

Dem Thema „Sicherheit im Straßenverkehr" wird an der Grundschule Sickingmühle viel Aufmerksamkeit geschenkt. So besucht der Schulpolizist die Erstklässler und bringt ihnen das sichere Überqueren der Straße bei, es existiert ein „Walking-Bus" an der Schule, mit dem die Kinder jeden Tag zu Fuß sicher zur Schule gelangen, die Fahrradprüfung wird absolviert und an vielen Stellen in Sickingmühle existiert der „Blaue Bogen", der den Autofahrern signalisiert, wo sie beim Parken Fußgänger und Radfahrer gefährden würden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.