Gutes bleibt - CDU Panhasessen wieder zahlreich besucht

Anzeige

Windkraftanlage und Landespolitik im Mittelpunkt der Gespräche

Am vergangenen Mittwoch veranstaltete der CDU-Ortsverband Polsum sein jährliches Panhasessen im Restaurant "Fuchsbau" an der Buerer Straße. Mit über fünfzig Gästen war die Traditionsveranstaltung der CDU Polsum wieder gut besucht und die Anwesenden ließen sich die leckeren Panhasscheiben schmecken. Aber nicht nur die Gaumenfreude des Panhas' stehen bei der jährlichen Veranstaltung der CDU Polsum im Vordergrund, sondern auch die aktuelle Politik vor Ort.

So berichtete der Vorsitzende des Ortsverbandes, Dr. Olaf Kruse, über die aktuelle Situation bei der geplanten Windkraftanlage der ELWEA in 900m Entfernung von Polsum. Er schilderte den Anwesenden insbesondere seine Eindrücke von der Informationsveranstaltung der Tochtergesellschaft der Emscher-Genossenschaft am vergangenen Montag im Schwatten Jans. Aber auch die geplanten Veranstaltungen des CDU-Ortsverbandes blieben nicht im Verborgenen.

So stehen nicht nur der Polsumer Besentag am kommenden Samstag zusammen mit dem Polsumer Schützenverein, sondern auch die geplante Informationsveranstaltung zum Thema "Windkraftanlage" zusammen mit der EnergieAgentur NRW im Mittelpunkt der kommenden Wochen. Ebenso findet Ende April eine Veranstaltung zum Thema "Datenschutz im Alltag" statt, bei der Nasanin Bahmani, Geschäftsführerin Datenschutz& Datensicherheit in Münster, als Referentin gewonnen werden konnte.

Zudem hatten die Polsumer CDUler Patrick Rohmann zu Gast, der sich als Kandidat für die Landtagskandidatur 2017 im Wahlkreis Marl/Herten vorstellte.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.