Haushaltssanierungsplan 2017 der Stadt Marl genehmigt

Anzeige
Ralf Weidmann, Abteilungsleiter für Kommunalaufsicht, Regionalplanung und Wirtschaft der Bezirksregierung Münster

Die Fortschreibung des Haushaltssanierungsplans der Stadt Marl für das Haushaltsjahr 2017 wurde jetzt durch die Bezirksregierung Münster genehmigt.

Nach dem Stärkungspaktgesetz muss die Stadt Marl ab dem Jahr 2016 und fortan laufend ausgeglichene Haushalte erreichen. Für das laufende Jahr 2017 sowie die Jahre der Haushaltssanierungsplanung bis 2021 weist die Stadt Marl entsprechend ausgeglichene Haushalte aus.

„Die Genehmigung ist nicht zuletzt Ergebnis der bisherigen Konsolidierungsbemühungen der Stadt“, sagt Ralf Weidmann, Abteilungsleiter für Kommunalaufsicht, Regionalplanung und Wirtschaft der Bezirksregierung Münster. Auch in den kommenden Jahren wird die Stadt allerdings konsequent und zielgerichtet ihre Konsolidierungsplanungen umsetzen müssen, um die selbst gesteckten Ziele und damit den dauerhaften Haushaltsausgleich zu erreichen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.