Hülser SPD-Ratsmitglieder und Ortsverein favorisieren Standort Hülsstraße / Victoriastraße für Kaiserin Auguste Victoria

Anzeige
Statue Kaiserin Auguste Victoria
Marl: Fußgängerzone Hüls | Mit großer Freude haben die SPD-Ratsmitglieder Manfred Kristalla und Sandra Wienströer-Gurski sowie der SPD-Ortsverein Hüls die Nachricht aufgenommen, dass am 04. Dezember 2016 die Statue der Kaiserin Auguste Victoria nach Hüls kommt. Damit findet die Statue den Weg in den Stadtteil zurück, der für die Anfänge des Bergbaus in Marl steht.
„Es freut mich sehr, dass die Bemühungen des Bürgermeisters und des SPD-Ortsvereins Hüls auf fruchtbaren Boden bei den Verantwortlichen des Bergbaus gefallen sind, die Statue der Kaiserin Auguste Victoria nach Hüls zu holen. Jedoch waren wir irritiert über die Wahl des Standorts, welcher sich mitten in der Hülser Fußgängerzone befinden soll. Wir als SPD Hüls sind der festen Überzeugung, dass die Statue in Höhe der Kreuzung Hülsstraße / Victoriastraße aufgestellt werden muss. Anschließend kann sie dann dorthin blicken, wo sie ursprünglich herkommt: Die Schachtanlage Auguste Victoria 1/2. Hier würde sich ein Hochbeet als Standort anbieten“, so der Hülser Ratsherr Manfred Kristalla.
„Der Kulturausschuss und auch Herr Elben haben sich positiv zu unserem Vorschlag geäußert. Wir vertrauen darauf, dass die Standortfrage nun im Sinne der Hülser Bürgerinnen und Bürger geklärt wird. Durch unseren unzähligen Gespräche im Stadtteil zu diesem Thema wissen wir, dass unser Vorschlag auch die Erwartungen der Bürger trifft. Die Statue soll uns schließlich noch lange an den Bergbau erinnern, doch dafür brauchen wir einen symbolträchtigen Standort“, so die Hülser Ratsfrau Sandra Wienströer-Gurski, welche sich im gestrigen Kulturausschuss für den von der SPD Hüls favorisierten Standort stark gemacht hat.
Die Hülser SPD-Ratsmitglieder und auch der Ortsverein Hüls vertrauen nun auf eine rasche Überprüfung des vorgeschlagenen Standorts.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.