Informationsveranstaltung der Stadt zum Rathausumbau in Marl (28.11.)

Anzeige

Wie ist der aktuelle Stand der Überlegungen zur Sanierung und Weiterentwicklung des Rathauses zu einem sozialen Rathaus und zur Verlagerung des Skulpturenmuseums? Antworten erhalten interessierte Bürgerinnen und Bürger bei einer Informationsveranstaltung am Montag (28.11.) im Rathaus - und zugleich die Gelegenheit, eigene Ideen und Anregungen einzubringen.

Das soziale Rathaus mit neuen öffentlichen Angeboten in den heute vom Skulpturenmuseum genutzten Räumen und die Verlagerung des Museums in die Räume der ehemaligen Schule an der Kampstraße sind zwei Schlüsselprojekte des Handlungskonzeptes Stadtmitte, das der Rat im Oktober 2015 beschlossen hat. In den vergangenen Monaten wurden dazu verwaltungsintern und in Workshops mit Experten und Gutachtern zahlreiche Ideen und Varianten entwickelt und diskutiert.

Die aktuellen Überlegungen stellt die Stadt Marl gemeinsam mit dem Gutachter, der mit einer Machbarkeitsstudie beauftragt ist, und mit Fachleuten aus der Verwaltung am Montag, dem 28.11.2016, um 19.30 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses vor. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, sich über die Projektstände zu informieren und sich mit Ideen und Anregungen einzubringen.

Die Machbarkeitsstudie soll über den Jahreswechsel abgeschlossen werden. Die Beratung der Studie und die Beschlussfassung zu den beiden zentralen Projekten des Handlungskonzeptes Stadtmitte soll im Februar erfolgen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.