Junge Union Marl packt tatkräftig im Obstbaummuseum in Alt-Marl mit an

Anzeige
Die Mitglieder der Jungen Union gemeinsam mit den Ehrenamtlichen des Obstbaummuseums Marl.
Marl: Obstbaummuseum Marl |

Unterstützung und Würdigung ehrenamtlichen Engagements ist den jungen CDUlern wichtig

Am vergangenen Freitag trafen sich die Mitglieder der Jungen Union Marl auf der Obstbaumwiese am Weierbach in Alt-Marl. Gemeinsam mit den ehrenamtlich Tätigen entfernten sie die alten Stützpfeiler der Obstbäume und ersetzten diese durch neue. Auf den jeweiligen Pfeilern werden zukünftig der Name bzw. die Sorte eines jeden Obstbaumes montiert werden. Aber auch die Befreiung eines Hügels von aufstrebenden Wildkräutern sowie der Beginn der Erneuerung der Mulchschicht der Gehwege standen auf dem Programm.
102 Obstbäume wurden unter der Schirmherrschaft des Heimatvereins Marl e.V. auf der Wiese direkt an der Kaspar-Grove-Straße in Alt-Marl gepflanzt. Gespendet wurden diese durch Unternehmen und Privatpersonen, die sich zur Erntezeit an den Früchten erfreuen. Das ehrenamtliche Engagement der dort Aktiven ist bemerkenswert, da sie trotz des Vandalismus’ durch wahrscheinlich Jugendliche zu Beginn, bei dem ca. 40 junge Bäume grundlos abgebrochen wurden, immer weitergemacht haben. Den JUlern fehlte für das Verhalten der Vandalen jegliches Verständnis.
Besonders gefreut haben sich die Mitglieder der Jungen Union Marl, die vor Ort eine Menge Spaß hatten, am Ende über das Lob von Horst Zachau auf Facebook, der schrieb „Herzlichen Dank an die Junge Union. Ihr ward spitze“.
Politisches Engagement bedeutet nicht nur diskutieren und ringen um ein bürgerfreundliches Ergebnis, sondern auch Spaß und praktische Erfahrung. Die JU Marl möchte auch zukünftig eine solche Aktion wiederholen und freut sich daher über Hinweise, welches ehrenamtliche Projekt ebenso die tatkräftige Hilfe der JUler brauchen kann.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.