Sicherung des Eigenheims - Einbruchschutztipps vom Profi

Anzeige
v.l.n.r.: Christoph Kunstlewe, Sybille Benning, MdB, Stephan Höltker, Alexander Koch
Münster: Aposto |

CDU Münster informiert über Maßnahmen gegen Diebstähle

Am vergangenen Mittwoch fand im Restaurant „Aposto“ die erste Veranstaltung der neuen Kriminalpräventionsreihe „nicht mit mir. Ich werd kein Opfer!“ statt.

Der Arbeitskreis „Innere Sicherheit“ der CDU Münster hat es sich u.a. zur Aufgabe gemacht, die Bürgerinnen und Bürger zukünftig zu verschiedenen Themen zu informieren und praktische Hilfe an die Hand zu geben. Die neuen Leiter Alexander Koch und Christoph Kunstlewe bringen hohe Kompetenz in der Kriminalprävention und Kriminalistik mit.

Stephan Höltker, ebenfalls Polizist des Polizeipräsidiums Münster, informierte die interessierten Bürgerinnen und Bürger mit einer Mischung aus anfassbaren Schutzmöglichkeiten für ein Fenster und anschaulichem Material mit Witz und Sympathie über das Vorgehen der Einbrecher sowie das Resultat einbruchhemmender Maßnahmen. Schon der Einbau eines sogenannten Pilzkopfes verhindert, dass ein Einbrecher in 7 Sekunden jedes ungesicherte Fenster aufhebelt.

Am Ende gab es noch einen Tipp für alle Sparfüchse: Die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) fördert Maßnahmen des Einbruchschutzes mit einem staatlichen Zuschuss oder einem Darlehen.

Weiter geht die Kriminalpräventionsreihe des Arbeitskreises mit einem gemeinsamen Nachmittag mit der Senioren Union Münster am 24.01.2018 zum Thema „Enkeltrick - Ich bin zwar alt, aber ich kenne mein Enkelkind!“ und einem Selbstverteidigungskurs für Frauen am 31.01.2018.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.