9. Marler Diabetikertag am Samstag, 23. April 2016 im Rathaus

Anzeige

Am Samstag veranstaltet Das Diabetes-Schulungszentrum Marl e.V. den 9. Marler Diabetikertag im Rathaus. Der Diabetikertag findet in der Zeit von 10 bis 15 Uhr statt. Ziel des diesjährigen Diabetikertages ist es, diese Erkrankung ins Bewusstsein der Menschen zu bringen, um im Einzelfall frühzeitig die richtige Diagnose zu stellen und eine Behandlung zu beginnen.

Gerade für betroffene Bürgerinnen und Bürger ist die Information über die Erkrankung von größter Bedeutung. Hier leistet das Diabetes-Schulungszentrum seit Jahren einen unverzichtbaren Beitrag, um den neuen Herausforderungen in der Versorgung und Betreuung zu begegnen.

Alles rund um die "Bewegung"

Das Thema „Bewegung“ bildet in diesem Jahr den Schwerpunkt des Diabetikertages und wird in Vorträgen sowie praktischen Demonstrationen anschaulich dargestellt. Die Referenten sind sowohl selbst betroffen als auch in ihrer täglichen Arbeit mit Menschen, die an Diabetes erkrankt sind, und ihren Problemen beschäftigt und werden ihre praxisnahe alltägliche Sicht und Erfahrung einbringen. Darüber hinaus beleuchtet Diabetesberaterin Regina Raguse das in der täglichen Praxis sehr bedeutsame Thema des korrekten Insulinspritzens. Bei der abschließenden Podiumsdiskussion sollen insbesondere die Fragen der Besucher im Mittelpunkt stehen. Zur Auflockerung bringen Mitarbeiter von „physioactive“ die Besucher in bewährter Form in Bewegung.

Das Leistungspektrum in der diabetologischen Praxis in Marl umfaßt:

Kontinuierliche und kurzfristige indviduelle Betreuung von Diabetikern
ambulante Ein- und Umstellung der Diabetestherapie auf Insulin
intensivierte und konventionelle Insulintherapie
Pumpentherapie
regelmäßige Diabetikerschulungen für:
Typ 1 - Diabetiker
Typ 2 - Diabetiker mit und ohne Insulin
Behandlung und Betreuung von Schwangeren mit Schwangerschaftsdiabetes
Durchführung von Diabetes-Suchtests bei Schwangeren
Behandlung von diabetologischen Folgeerkrankungen (diabetische Nervenschäden,
diabetisches Fußsyndrom)

DMP-Programme für:
Typ 1 Diabetiker
Typ 2 Diabetiker
anerkanntes Fußzentrum der Deutschen Diabetes Gesellschaft DDG

Anbieter und Ausstellung

lm Rahmen dieser Veranstaltung werden sich außerdem Anbieter von Diabeteshilfsmitteln und Dienstleistungen im Gesundheitsbereich in einer kleinen aber erlesenen Ausstellung präsentieren. Mit dabei: Deutsche Diabeteshilfe, Selbsthilfegruppe „Diabetes" Marl, Firma Winkels (Haltern am See), Physioactive aus Marl, Firma Medicsprint aus Bobingen und das Diabetes-Mobil der Deutschen Diabetes Hilfe.
Die Veranstaltung wird ohne Unterstützung der pharmazeutischen Industrie ausgerichtet, deshalb wird ein Kostenbeitrag von 1,50 Euro erhoben.
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.