Betonbröckchen von der Fassade des Rathausturm Marl abgeplatzt

Anzeige

Die Besucherparkplätze am Rathausturm I sind gesperrt.

Die Parkplätze wurden verlegt, da in den vergangenen Tagen kleinere Betonbröckchen von der Fassade des Rathausturms abgeplatzt waren. Um die Sicherheit der Rathaus-Besucher zu gewährleisten, wurden eine Teilfläche unterhalb des Turmes gesperrt und die dort vorhandenen Parkplätze verlegt.
Für Besucher des Rathauses stehen ab sofort Parkplätze an der Südseite des Zentralgebäudes und an der Mauer vor dem Parkplatz des Jobcenters zur Verfügung. Die bisherigen Besucherparkplätze am Rathausturm I bleiben bis auf weiteres gesperrt.

Behindertengerechter Eingang kann weiterhin genutzt werden

Menschen mit Behinderungen und deren Begleiter können ihre Fahrzeuge mit entsprechendem Ausweis weiterhin in unmittelbarer Nähe zum Eingang des Rathausturms parken. Auch der behindertengerechte Eingang zum Turm I kann weiterhin genutzt werden, ebenso der Aufgang zum Haupteingang neben dem Rathausturm.

Stadtverwaltung bittet um Verständnis

Die Stadtverwaltung bittet die Rathaus-Besucher um Verständnis für die mit der Verlegung der Parkplätze verbundenen Unannehmlichkeiten. Die Verwaltung arbeitet derzeit an einer Lösung, um die schadhaften Stellen am Rathausturm zu reparieren. Die Statik des Rathausturmes ist in keinerlei Weise gefährdet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.