Diebstahlstrio aus der R 2 von Essen nach Münster wird gesucht

Anzeige

Ein 30-jähriger Mann aus Voerde (Niederrhein) wurde am Samstag den 19. Dezember 2015, im Regionalexpress 2 (Fahrweg: Essen - Recklinghausen) Opfer eines Diebstahls. Der Mann schlief auf der Sitzbank ein. Als er in Recklinghausen den Zug verließ, bemerkte er den Verlust seines iPhone 6, welches sich zuvor in seiner linken vorderen Hosentasche befunden hat.

Die Tat ereignete sich nach dem Einstieg im Essener Hauptbahnhof zwischen 7.44 Uhr und dem Erreichen des Recklinghäuser Hauptbahnhofes, um 08.04 Uhr. Die Täter hatten dem schlafenden Opfer das Mobiltelefon unbemerkt aus der Hosentasche gezogen und dabei die Kopfhörerverbindung abgezogen. Diese verblieb bei dem Diebstahlsopfer.

Es entstand ein Schaden von 699,- Euro.

Mit Beschluss ordnete das Essener Amtsgericht die Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern an.

- Wer kennt die Personen auf den Lichtbildern?
- Wer kann Hinweise zu den Aufenthaltsorten geben?

Hinweise nimmt die Bundespolizei rund um die Uhr unter der kostenfreien Servicenummer 0800 6 888 000 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.
1
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.