Druckrohrleitung in Marl Drewer wieder repariert

Anzeige

Die defekte Druckrohrleitung an der Bitterfelder Straße wurde noch am Wochenende repariert, teilt der Zentrale Betriebshof der Stadt Marl (ZBH) mit.

Wasser strömt aus dem Rohr

Am vergangenen Samstag barst die Leitung im Fuß- /Radweg an der Bitterfelder Straße am Fuße der Autobahn. Wasser strömte über den Geh- und Radweg und war somit für jeden gut sichtbar. Die Druckrohrleitung beginnt am Lipper Weg, im Bereich der Autobahn und endet in der Kreuzung Rappaportstraße / Dümmerweg. Nach dem Bekanntwerden des Defektes ist die Druckrohrleitung von Mitarbeitern des ZBH sofort abgestellt worden. Das Wasser wurde vorübergehend im Regenrückhaltebecken Lipper Weg gesammelt.

Reparatur am Sonntag erledigt

Schon am Sonntagmorgen um 7 Uhr begannen im Auftrag des ZBH die Bauarbeiten zur Reparatur der Druckrohrleitung. Es stellte sich heraus, dass eine Rohrverbindung geplatzt war. Nach Installation einer Rohrschelle konnte die Pumpe um 10.15 Uhr wieder ihren Betrieb aufnehmen. Nach Kontrolle und optischer Prüfung wurde die Baugrube wieder verfüllt. Das Umfeld der Baustelle ist am Montag (20.6.) gereingit worden. Der Beginn für die Wiederherstellung der Oberflächenarbeiten ist noch nicht genau bekannt. Geplant sind sie für die nächste Woche.

Der ZBH bedankt sich bei den Anwohnern und Passanten für deren Verständnis für die Behinderungen und Unannehmlichkeiten, die mit dem Bruch der Leitung verbunden sind.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.