Einbrüche am Wochenende in Marl und Umgebung

Anzeige
(Foto: Polizei)

Marl: Als eine 13-Jährige am Freitag, gegen 18.10 Uhr, in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Kampstraße zurückkehrte, überraschte sie zwei unbekannte Männer, die daraufhin ohne Beute flüchteten. Die Täter hatten ein Fenster aufgebrochen und sich so Zutritt verschafft. Beschreibungen: 1. über 30 Jahre alt, 160 cm groß, dunkle, kurze Haare, bekleidet mit einem Tarnanzug, trug Springerstiefel. 2. 25 bis 30 Jahre alt, 185 bis 190 cm, bekleidet mit einem Tarnanzug, trug Springerstiefel.

Einbrecher haben es immer eilig. Je schwieriger ihnen der Einbruch gemacht wird, desto eher geben sie auf.

Dorsten


Nach Aufbrechen eines Fensters verschafften sich Unbekannte am Samstag, zwischen 17.30 Uhr 22.30 Uhr, Zugang in ein Einfamilienhaus auf der Franz-Liszt-Straße. Die Einbrecher erbeuteten Bargeld, Schmuck, einen PC und einen Fotoapparat.

Am Freitag, gegen 19.15 Uhr, wurde festgestellt, dass Unbekannte nach Aufhebeln der Terrassentür in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Straße An der Landwehr eingedrungen waren. Die Einbrecher entwendeten Schmuck und ein Handy.

In der Zeit von Freitag bis heute gelangten Unbekannte in die Räume einer Schule auf der Juliusstraße und entwendeten Bargeld und zwei Flachbildschirme.

Haltern am See


Bargeld und Schmuck nahmen Unbekannte am Samstag, zwischen 16.00 Uhr und 21.40 Uhr, aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Römerstraße mit. Zuvor hatten sich die Täter nach Aufbrechen der Balkontür Zutritt verschafft.

Recklinghausen


Am Sonntag, zwischen 14.30 Uhr und 22.00 Uhr, hebelten Unbekannte ein Fenster auf und stiegen so in ein Reihenhaus auf dem Doriderweg ein. Die Täter durchsuchten die Räume und entwendeten Schmuck und einen Laptop.

Nach Aufbrechen einer Tür gelangten Unbekannte in der Zeit von Samstag bis Sonntag in ein Einfamilienhaus auf der Frauenhoferstraße ein. Mit Bargeld entkamen die Täter.

Unbekannte brachen in der Zeit von Samstag bis Sonntag die Tür einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf dem Westerholter Weg auf und durchsuchten die Räume. Was entwendet wurde steht noch nicht fest.

Gewaltsam verschafften sich Unbekannte in der Zeit von Samstag bis Sonntag Zugang in ein Wohnhaus auf der Hochstraße. Die Täter durchsuchten sämtliche Räume. Über die Höhe des Schadens ist noch nichts bekannt.

Am Samstag, im Laufe des Tages, schlugen Unbekannte die Scheibe der Terrassentür ein und gelangten so in ein Wohnhaus auf der Wichernstraße. Was entwendet wurde steht noch nicht fest.

In der Zeit von Samstag bis heute hebelten Unbekannte ein Fenster auf und stiegen so in eine Kanzlei auf der Limperstraße ein. Mit der Beute, Bargeld, entkamen die Täter unerkannt.

Am Samstag, gegen 18.30 Uhr, versuchten zwei Unbekannte die Balkontür einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Eifelstraße aufzubrechen. Dabei wurden sie von dem anwesenden Bewohner gestört und flüchteten. Beschreibungen. 20 bis 25 Jahre alt, 170 cm groß, einer war mit einem olivgrünen Sweatshirt mir Kapuze bekleidet.

Herten


Aus einem Einfamilienhaus auf dem Hellweg entwendeten Unbekannte am Sonntag, zwischen 17.40 Uhr und 22.15 Uhr, Bargeld. Zuvor hatten die Täter ein Fenster aufgehebelt und waren so eingestiegen.

Oer-Erkenschwick


Unbekannte verschafften sich in der Zeit von Freitag bis Samstag nach Aufhebeln der Terrassentür Zugang in ein Einfamilienhaus auf der Leipziger Straße. Was entwendet wurde steht noch nicht fest.

Am Freitag, zwischen 16.20 Uhr und 20.15 Uhr, drangen Unbekannte nach Aufhebeln der Terrassentür in ein Einfamilienhaus auf der Beethovenstraße ein. Die Täter nahmen Uhren, Schmuck und ein Besteck mit.

Nach Aufhebeln der Terrassentür gelangten Unbekannte in der Zeit von Samstag bis heute in ein Einfamilienhaus auf dem Kastanienweg. Ob etwas entwendet wurde steht noch nicht fest.

Castrop-Rauxel


Am Samstag, gegen 18.50 Uhr, gelangten Unbekannte nach Aufbrechen der Balkontür in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf dem Haselweg. Als sich der anwesende Bewohner lautstark bemerkbar machte, entfernten sich die Täter ohne Beute unerkannt.

In der Zeit von Samstag bis Sonntag entwendeten Unbekannte von mehreren Gräbern eines Friedhofs an der Bockenfelder Straße Grablampen und Grabvasen.

Aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Erfurter Straße entwendeten Unbekannte am Sonntag, zwischen 17.00 Uhr und 20.00 Uhr, Bargeld. Zuvor hatten die Täter die Tür aufgebrochen und waren so eingedrungen.

Waltrop


Nach Aufbrechen der Terrassentüren gelangten Unbekannte am Samstag, zwischen 13.30 Uhr und 18.50 Uhr, in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Straße Hebeckenkamp. Nach Durchsuchen der Räume entwendeten die Täter Bargeld. In diesem Zusammenhang wurden zwei Männer beobachtet. 1. 25 Jahre alt, 180 bis 190 cm groß, schlank, helle Kapuze. 2. 25 Jahre alt, 170 bis 180 cm groß, schlank, kurze, dunkle Haare, im Nacken anrasiert, bekleidet mit einer dunklen Jacke und einer Jeans. Hinweise erbittet das Fachkommissariat unter Tel. 0800 2361 111.

Im gleichen Tatzeitraum drangen Unbekannte nach Aufhebeln der Terrassentüren in eine Wohnung eines weiteren Mehrfamilienhauses auf der Straße Hebeckenkamp ein. Hier erbeuteten die Täter Bargeld und Schmuck.

Bottrop


Nach Aufhebeln eines Fensters verschafften sich Unbekannte in der Zeit von Freitag bis heute Zugang in eine Werkskantine auf der Knappenstraße. Mit Bargeld und einem Tresor flüchteten die Täter.

Unbekannte hebelten am Sonntag, zwischen 15.30 Uhr und 22.30 Uhr, die Terrassentür auf und gelangten so in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Straße Im Mallingforst. Über die Höhe des Schadens ist noch nichts bekannt.

Am Sonntag, gegen 19.15 Uhr, hebelten Unbekannte eine Tür auf und begaben sich so in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Straße Am Quellenbusch. Als Nachbarn aufmerksam wurden flüchteten die Täter ohne Beute unerkannt.

Aus einem Garten auf der Essener Straße entwendeten Unbekannte in der Nacht zu Samstag acht Zwerghühner und drei Laufenten.

Am Freitag, zwischen 17.30 Uhr und 19.00 Uhr, brachen Unbekannte ein Fenster auf und stiegen so in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Leibnizstraße ein. Die Täter erbeuteten Bargeld, zwei MP3-Player, einen PC, zwei Laptops und eine Spielkonsole.

Bargeld entwendeten Unbekannte am Freitag, im Laufe des Tages, aus einem Einfamilienhaus auf der Gustav-Freytag-Straße. Zuvor sind die Täter gewaltsam eingedrungen.

Nach Aufbrechen eines Fensters stiegen Unbekannte am Freitag, im Laufe des Tages in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf dem Fasanenweg ein und entwendeten Bargeld und Schmuck.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
3.207
Monika Wübbe aus Marl | 27.01.2016 | 14:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.