Einbrüche in Kindergarten, Wohnhaus und Mehrfamilienhaus in Marl

Anzeige

In einen Kindergarten auf der Max-Reger-Straße drangen unbekannte Täter in der Zeit von Dienstag (02.08) bis Sonntag (07.08.) ein, nachdem sie eine Fensterscheibe eingeschlagen hatten. Die Täter entwendeten ein TV-Gerät, einen CD-Spieler und eine Geldkassette.

Durch ein auf Kipp stehendes Fenster drangen unbekannte Täter am Samstag, zur Tageszeit, in ein Wohnhaus auf der Wallstraße ein und entwendeten Uhren und Schmuck. Ein weiteres auf Kipp stehendes Fenster öffenten unbekannte Täter am Samstag, gegen 5.40 Uhr, auf der Sickingstraße. Ein Nachbar bemerkte einen Täter, etwa 20 bis 25 Jahre alt, 175 cm groß, dunkel, leicht gewellte Haare, und sprach ihn an. Ohne in das Haus gelangt zu sein flüchtete der Täter. Die Polizei weist darauf hin, dass auf Kipp stehende Fenster eine Tatgelegenheit für Einbrecher darstellen. "Schließen Sie ihre Fenster, wenn Sie Ihre Wohnung verlassen!"
Freitag, in der Zeit von 12 bis 16 Uhr, brachen unbekannte Täter eine Wohnungstür auf und drangen dann in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Siegfriedstraße und entwendeten zwei Armbanduhren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.