Einbrüche in Marl und im Kreis Recklinghausen/Bottrop am Wochenende

Anzeige
Logo der Kampagne Riegel vor! (Foto: Polizei)

Marl

Unbekannter Täter hebelten in der Zeit von Samstagmittag bis Sonntagmittag ein Fenster auf und drangen dann in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Wagnerstraße auf. Die Täter durchsuchten alle Räume und durchwühlte alle Behältnisse. Ob sie etwas entwendeten steht zur Zeit noch nicht fest.

Nach Aufhebeln einer Terrassentür drangen Unbekannte in der Nacht zu Sonntag in ein Einfamilienhaus auf der Wagnerstraße einer und entwendeten Bargeld, Schmuck und einen Schranktresor.

In eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Westfalenstraße drangen unbekannte Täter am Samstag, zur Tageszeit, ein, nachdem sie zuvor eine Balkontür aufgehebelt hatten. Die Täter entwendeten Schmuck.

Herten


Nach Einschlagen der Fensterscheibe drangen unbekannte Täter am Sonntagvormittag in ein Reihenhaus auf der Königsberger Straße ein. Nach ersten Erkenntnissen flüchteten die Täter ohne Beute.

Samstagnachmittag hebelten Unbekannte ein Fenster auf und drangen dann in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Malteserstraße ein. Die Täter erbeuteten Bargeld.

In ein Pfarrhaus auf der Straße Freiheit drangen unbekannte Täter in der Zeit von Freitag, 12 Uhr bis Montag, 7 Uhr, ein, nachdem sie vorher eine Terrassentür aufgehebelt hatten. Was die Täter erbeuteten ist derzeit nicht bekannt.

Dorsten


Unbekannte Täter hebelten in der Nacht zu Sonntag die Eingangstür einer Firma auf der Straße Hellweg auf und drangen dann in die Firmenräume ein. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten die Täter eine Geldkasse und die Kaffeekasse.

Freitag, zur Tageszeit, kletterten unbekannte Täter auf den Balkon einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Ahornstraße ein und hebelten dann die Balkontür auf. Die Täter durchsuchten in der Wohnung alle Behältnisse und entwendeten ein Handy.

Nach Aufhebeln einer Terrassentür drangen unbekannte Täter am späten Freitagnachmittag in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf de Ubierweg ein. Ob etwas entwendet wurde, steht zur Zeit noch nicht fest. Nachmittags beobachteten Zeuginnen einen verdächtigen Mann, 30 bis 40 Jahre alt, etwa 185 cm groß, schlank, kurze, Schwarze Haare mit einem etwa 10 bis 12 Jahre alten Jungen. In der Nähe befand sich ein dunkler Mercedes mit Bottroper Kennzeichen. Hinweise erbittet das Fachkommissariat unter Tel. 0800/2361 111.

Castrop-Rauxel


Am späten Samstagnachmittag hebelten unbekannte Täter ein Fenster auf, um dann in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Dortmunder Straße einzudringen. Die Täter entwendeten vier Armbanduhren und ein Laptop.

Waltrop


Samstagnachmittag hebelten unbekannte Täter eine Terrassentür auf und drangen dann in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Hafenstraße ein. Die Täter entwendeten Sportkleidung.

Gladbeck


Unbekannte kletterten am späten Freitagnachmittag auf einen Balkon, hebelten die Balkontür auf und drangen dann in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Straße Krusenkamp ein. Die Täter durchwühlten alle Schränke und entwendeten Schmuck.

Am späten Freitagnachmittag hebelten unbekannte Täter ein Fenster auf und drangen dann in ein Reihenhaus auf der Hegestraße ein. Nach Durchsuchen aller Räume flüchteten die Täter mit erbeutetem Schmuck.

In eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Wagenfeldstraße drangen unbekannte Täter am Freitag, zur Tageszeit, ein, nachdem sie zuvor auf einen Balkon geklettert waren und dann ein auf Kipp stehendes Fenster aufgehebelt hatten. Was entwendet wurde, steht zur Zeit noch nicht fest.

Recklinghausen


Unbekannte hebelten am Freitag, zur Tageszeit, eine Terrassentür auf, ließen dann aber von einer weiteren Tatbegehung ab und flüchteten unerkannt.

Freitagnachmittag kletterten Unbekannte auf den Balkon einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Herbertstraße und hebelten hier ein Fenster auf. Aus der Wohnung entwendeten die Täter Schmuck und Bargeld.

Ebenfalls am Freitagnachmittag kletterten Unbekannte auf den Balkon einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Siegerlandstraße und hebelten die Balkontür auf. Hier entwendeten die Täter Bargeld und Schmuck.

Bargeld und Schmuck entwendeten unbekannte Täter auch am Freitagnachmittag aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Ulrichstraße, nachdem sie zuvor auf einen Balkon geklettert waren und dann ein Fenster aufgehebelt hatten.

Auf dem Börster Weg hebelten unbekannte Täter in der Zeit von Sonntagmittag bis Montagmorgen eine Balkontür auf und drangen dann in ein Reihenhaus ein. Was die Täter entwendeten steht zur Zeit noch nicht fest.

Datteln


In ein Büro der AWO am Becklemer Weg drangen unbekannte Täter in der Zeit von Freitag, 18 Uhr bis Montag, 6.25 Uhr, ein, nachdem sie zuvor die Eingangstür aufgehebelt hatten. Die Täter entwendeten ein Handy und ein Laptop.

Bottrop


Sonntag, gegen 21.50 Uhr, brachen Unbekannte die Kantinentür einer Schule auf der Gustav-Ohm-Straße auf. Als Alarm ausgelöst wurde, flüchteten die Täter ohne Beute.

In eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf dem Wellenbraucksweg brachen unbekannte Täter Sonntagnachmittag ein, nachdem sie zuvor die Terrassentür aufgehebelt hatten. Nach ersten Erkenntnissen flüchteten die Täter ohne Beute.

Am Sonntag, gegen 18 Uhr, wurde festgestellt, dass Unbekannte ein Fenster aufgehebelt hatten und dann in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Essener Straße eingestiegen waren. Die Täter durchsuchten hier alle Räume und flüchteten mit erbeutetem Bargeld.

Nach Aufhebeln eines Fensters drangen Unbekannte am Samstagnachmittag in ein Einfamilienhaus auf der Rheinbabenstraße ein und entwendeten Bargeld und Schmuck.

Heute, gegen 9.30 Uhr, wurde festgestellt, dass Unbekannte versucht hatten, eine Fenster aufzuhebeln und dann in ein Reihenhaus auf dem Walter-Höfer-Weg eingedrungen waren. Die Täter entwendeten Schmuck.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.