Herzwoche in Marl: "Herz in Gefahr. Koronare Herzkrankheiten und Herzinfarkt"

Anzeige
 

Herzkrankheiten vorbeugen, einen Herzinfarkt erkennen und im Notfall richtig reagieren - das sind Themen der diesjährigen Herzwochen.
Die Herzwochen, eine bundesweite Aufklärungsaktion über Herz-Kreislauferkrankungen, finden jedes Jahr im November statt. In Veranstaltungen können sich Interessierte über den aktuellen Stand
der Herzmedizin informieren und sich mit Fragen an die Herzexperten, wenden.

Hier besteht großer Informationsbedarf.

Herz in Gefahr

Die koronare Herzkrankheit (KHK) zählt zu den häufigsten Herzerkrankungen, ihre Folgen wie Herzinfarkt und Herzrhythmusstörungen sind mit die häufigsten Todesursachen in industrialisierten Ländern. Die KHK kann außerdem die Lebensqualität erheblich einschränken, z.B. in Form von Herzschwäche nach einem größeren Herzinfarkt. Der Erkennung und Behandlung dieser Krankheit kommt daher eine große Bedeutung zu. Das rechtzeitige Erkennen ist nicht immer einfach und es hat sich gezeigt, dass eine effektive Vorbeugung eine der
sinnvollsten Maßnahmen ist, um eine KHK und ihre Folgen zu vermeiden. Im Rahmen dieser Vortragsveranstaltung durch Kardiologen des Marien-Hospitals Marl wollen sie nteressierten und Betroffenen aktuelle Informationen geben, wann welche Untersuchungen sinnvoll sind, welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt und Sie damit über den neuesten Stand der Erkennung und Behandlung dieser Erkrankung aufklären. Da Vorbeugung auch im Falle der KHK mit die beste Behandlung ist, wird erläutert, welche vorbeugenden Maßnahmen sinnvoll und im Alltag auch praktikabel sind. Mit Vorbeugungsmaßnahmen werden nicht nur Patienten(innen) angesprochen, die eine KHK/Herzinfarkt haben bzw. hatten, sondern alle Menschen, die das Auftreten einer Verengung der Herzgefäße vermeiden möchten. Das gilt besonders dann, wenn Herz-Gefäßrisikofaktoren vorliegen.

Marien-Hospital Marl

Montag: 02.11.2015, 18:00 – 20:00 Uhr
telefonische Anmeldung unter 02365/911-231 erforderlich
Vorträge:
1.Entstehung und Erkennung einer Herzgefäßerkrankung
Dr. med. Ulrich Boeck
2.
Behandlung von Herzgefäßerkrankungen und Herzinfarkt
Dr. med. Michael Markant
3.
Vorbeugung von Gefäßerkrankungen
Prof. Dr. med. Martin Spiecker

Ort:

Marien-Hospital Marl,
Cafeteria
Hervester Str. 57
45768 Marl

Paracelsus-Klinik Marl

Marl

Herzinfakt – die Zeit drängt

Dienstag: 03.11.2015, 16:00 – 18:00 Uhr
Referenten/Themen:
Leitung: Dr. med. Rolf Klähn
Die Herzkranzgefässerkrankung - Häufigkeit, Risikofaktoren, Prophylaxe
Dr. med. Jochen Schmidt/ Dr. med. Wilhelm Böhmer, Oberärzte Innere Medizin/Kardiologie; Klinikum Vest/
Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen
Das akute Koronarsyndrom - vor dem Herzkatheter
Dr. med. Rolf Klähn, Oberarzt Innere Medizin/Kardiologie; Klinikum Vest/Paracelsus-Klinik Marl
Das akute Koronarsyndrom - Herzkatheter und danach
Prof. Dr. med. Cemil Özcelik, Chefarzt Innere Medizin/Kardiologie; Klinikum Vest/ Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen
Herz - Lungen - Wiederbelebung
Torben Henrich, Oberarzt Anästhesie und Intensivmedizin; Klinikum Vest/ Paracelsus-Klinik Marl

Ort:

Paracelsus-Klinik Marl,


Kapelle
Lipper Weg 11
45770 Marl
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.