Marler Verbraucherzentrale nimmt Gasverträge unter die Lupe

Anzeige
Reint Jan Vos, Leiter der Verbraucherzentrale in Marl und Marion Löhring, Verbraucherberaterin geben Tipps zum Gasanbieterwechsel
Marl: Marler Stern |

Gaspreise sinken - Gasanbieterwechsel lohnt sich
Die Beratungsstelle ruft jeden Gaskunden auf, an einer anonymen Umfrage teilzunehmen oder mit den Gasverträgen in die Beratungsstelle zu kommen.


Seit mehr als einem Jahr herrscht Ruhe an der Gaspreisfront. Durch den milden Winter und das Ausbleiben von Preiserhöhungen melden sich immer weniger Verbraucherinnen und Verbraucher zu diesem Thema in der Verbraucherzentrale in Marl. "Tatsache ist, dass die Gaspreise purzeln und sich ein Gasanbieterwechsel lohnt", sagt Reint Jan Vos, Leiter der Verbraucherzentrale in Marl. Bei einem Verbrauch von 25.000 kWh/Jahr kann ein Gasversorgerwechsel eine Ersparnis von 400,00 € bis 670,00 € einbringen.

Um die Lage der Marler Verbraucherinnen und Verbraucher auch bei anderen Versorgern als die RWE genauer betrachten zu können, bittet die Marler Verbraucherzentrale die Erdgaskunden aus Marl und Umgebung um genauere Daten über den Gaspreis ihrer aktuellen Verträge.

Die Beratungsstelle ruft jeden Gaskunden auf, an der anonymen Umfrage teilzunehmen oder mit den Gasverträgen in die Beratungsstelle zu kommen. "Zwischenergebnisse veröffentlichen wir Anfang Oktober. Dann gibt es auch eine Übersicht über günstige Gasanbieter, die ohne Online-Kommunikation Verträge abschließen", sagt Marion Löhring, Verbraucherberaterin.

Formulare erhält man in der Verbraucherzentrale im Marler Stern, Bergstraße 228 - 230 in Marl oder man kann hier downloaden.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.