Riegel halten Einbrecher in Marl Drewer ab

Anzeige

Mit mehreren Schließriegeln war die Tür eines Hauses an der Märkischen Straße gesichert, an der sich Einbrecher zwischen Montag und Dienstag versuchten. Sie konnten die Tür nicht öffnen und flüchteten. Je länger ein Fenster oder eine Tür Einbruchsversuchen standhält, desto größer ist die Chance, dass Einbrecher ihr Vorhaben aufgeben und flüchten. Lassen auch Sie sich beraten, wie Sie Ihre vier Wände sinnvoll schützen können und Einbrüche vermeiden können.

Einbruch in Marl Brassert

Am Dienstagvormittag wurde in ein Wohnhaus auf der Astrid-Lindgren-Straße eingebrochen. Der Täter war auf das Garagendach geklettert, um dann über das Wintergartendach und ein Fenster in der ersten Etage ins Haus zu kommen. Der Einbrecher durchsuchte die Räume in der ersten Etage und im Dachgeschoss, während die Bewohner im Erdgeschoss waren. Eine Zeugin hatte den Einbrecher bemerkt, der in Richtung Markt Brassert weglief. Er hatte zuvor Schmuck erbeutet. Täterbeschreibung: etwa 25 Jahre alt, ca. 1,70 m groß, sportlich, schwarze, kurze Haare und Dreitagebart.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.