Rodungen am Kreisel in Marl-Hüls

Anzeige
Die Rodungen am Regenrückhaltebecken haben begonnen (Foto: zbh)

Der Zentrale Betriebshof der Stadt Marl (ZBH) lässt zurzeit Rodungsarbeiten am Regenrückhaltebecken an der Bergstraße ausführen. Das Arbeitsfeld liegt in Höhe des Kreisverkehrs an der Otto-Wels-Straße. Die Rodungen sind Vorarbeiten zum geplanten Beckenumbau, mit dem ab Sommer 2017 begonnen werden soll. Der ZBH teilt mit, dass die Rodungsarbeiten aus Gründen des Naturschutzes bis Ende Februar auszuführen sind. Während der Brutzeit der Vögel sind Rodungen verboten und dürften dann erst wieder im Herbst durchgeführt werden.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.