Verwaltung Marl bleibt am 19. März vormittags geschlossen

Anzeige
Ämter und Jobcenter öffnen wegen der Personalversammlung am Donnerstag (19.3.) erst am Nachmittag.

Zu einer Personalversammlung kommen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung am Donnerstag (19.3.) zusammen. Die Verwaltung – einschließlich des Bürgerbüros – öffnet daher erst um 14 Uhr.

Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, ihren Behördenbesuch auf den Nachmittag oder einen anderen Tag zu verlegen.

Keine Notgruppe in Kitas


Am Donnerstagvormittag bleiben darüber hinaus auch die städtischen Kindertagesstätten bis 14 Uhr geschlossen. Eine Notgruppe kann in diesem Jahr leider nicht eingerichtet werden. Der Wertstoffhof des Zentralen Betriebshofs (ZBH) an der Zechenstraße hat in der Zeit von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Die Verwaltung des ZBHs ist an diesem Tag von 14 bis 16 Uhr zu erreichen. Die Müllabfuhr und die Straßenreinigung werden durchgeführt, jedoch voraussichtlich zu einem späteren Zeitpunkt.

Jobcenter ebenfalls geschlossen


Das Hallenbad am Badeweiher öffnet zu den gewohnten Zeiten. Auch das Stadtinformationsbüro i- Punkt ist wie üblich von 9.30 bis 18 Uhr durchgehend geöffnet. Die Caféteria im Rathaus bleibt dagegen ganztägig geschlossen. Auch das Jobcenter bleibt vormittags geschlossen – bereits vereinbarte Termine können selbstverständlich wahrgenommen werden. Ab 14 Uhr stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jobcenters am Donnerstagnachmittag dann aber wieder zur Verfügung.

Hinweis:


Um die Wartezeiten im Bürgerbüro zu verkürzen, bietet die Verwaltung im Übrigen für ihre Dienstleistungen (z. B. Führungszeugnisse, Ausweise etc.) unter den Rufnummern 99-2301/-2381 sowie unter der E-Mail buergerbuero@marl.de Terminvergaben an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.