Wer den Wertstoffkalender 2018 der Stadt Marl nicht bekommen hat, kann ihn an folgenden Stellen bekommen

Anzeige

Gut fünf Tonnen Wertstoff- und Umweltkalender wurden bis Ende des Jahres von der Deutschen Post in jeden Marler Briefkasten geliefert. Für Haushalte, die bis dahin versehentlich keinen Kalender erhalten haben, liegen ab sofort weitere Exemplare an folgenden Stellen aus: Rathaus (Pforte), i-Punkt im Marler Stern, Bauturm an der Liegnitzer Straße 5 und Zentraler Betriebshof – Verwaltung und Wertstoffhof an der Zechenstraße 20. Darüber hinaus haben sich für die Stadtteile Sinsen, Lenkerbeck, Hamm, Hüls, Brassert, Alt-Marl und Polsum die Firmen LOTTO-/Postagentur Kaczmarczyk, Bahnhofstraße 143; EDEKA Koehne, Ovelheider Weg 161; Heisterhagen am Markt in Hüls, Friedrichstraße 11; EDEKA Zutz, Bachackerweg 187 und Dümmerweg 242; miniMarkt, Barkhausstraße 59; Raiffeisenmarkt, Hochstraße 76 und Lebensmittel Feldmann, Kolpingstraße 28 bereit erklärt, Wertstoffkalender auszulegen.

Wertstoffkalender Stadt Marl 2018

Wertstoffkalender 2018 zum blättern
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.