Westnetz erneuert Strom- und Beleuchtungsleitungen in Marl Hamm

Anzeige
(Foto: Westnetz)

Neue Strom- und Beleuchtungsleitungen auf der Meisenstraße

Arbeiten beginnen am 12. Mai

Zur Erhaltung der Versorgungssicherheit erneuert Westnetz Strom- und Beleuchtungsleitungen in Marl. Im Bereich der Specht- und Meisenstraße kommt es zu Tiefbauarbeiten. Insgesamt werden 775 Meter Strom- und 650 Meter Beleuchtungskabel erneuert. Während der Bauarbeiten werden auf der Meisenstraße im Bereich der Hausnummern 106 bis 132 die bestehenden Hausanschlüsse überprüft, im Bedarfsfall ausgewechselt und mit der neuen Leitung verbunden. Für diese Arbeiten müssen Privatgrundstücke betreten werden. Die vorhandene Straßenbeleuchtung wird um drei neue Straßenleuchten erweitert. Sechs der bestehenden Straßenleuchten werden versetzt.

Die Arbeiten beginnen am 12. Mai und dauern voraussichtlich sechs Wochen. Fußgänger werden gebeten, im Baustellenbereich den Fußweg auf der gegenüberliegenden Seite zu benutzen.
Für eventuelle Behinderungen bittet das Unternehmen um Verständnis.
Die Westnetz mit Sitz in Dortmund ist der Verteilnetzbetreiber für Strom und Gas im Westen Deutschlands. Westnetz betreibt mit 5.300 Mitarbeitern eine Vielzahl von Netzen unterschiedlicher Eigentümer im Westen Deutschlands. Sie ist ein unabhängiger Verteilnetzbetreiber und stellt die Gas- und Stromnetze allen Marktteilnehmern diskriminierungsfrei zur Verfügung. Westnetz unterstützt die Energiewende in Deutschland mit zukunftsorientiertem Aus- und Umbau der Netze sowie zahlreichen Innovationsprojekten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.