Heidetag am 27. August in der Westruper Heide , ein Ausflugtipp für die ganze Familie

Anzeige
 

„Aktiv und mobil ans blühende Ziel“ – unter diesem Motto lockt der Heidetag 2017 am 27. August zum Heideblütenfest in die Westruper Heide in Haltern am See. Fünf verschiedene Radtouren und unterschiedliche Wanderrouten bietet der Kreis Recklinghausen an. Zwischen 11 und 17 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen, sich vor Ort über die wunderschöne, blühende Naturlandschaft zu informieren.

Viele Aktionen rund um die Heide, ihre Bewohner und ihre Besonderheiten erwarten die Besucher vor Ort. Der Ausrichter, der Heimatverein Sythen, hat gemeinsam mit dem Fachdienst Umwelt des Kreises Recklinghausen, dem Naturpark Hohe Mark - Westmünsterland, dem Imkerverein, dem Verein der Naturparkführer und vielen weiteren Institutionen ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet.
Unter anderem werden Führungen durch die Heide angeboten – neben allgemeinen Exkursionen auch spezielle Touren, die beispielsweise Archäologie oder Imkerei zum Thema haben. Auch für Kinder gibt es spezielle Führungen sowie einige Bastelaktionen. Der Heideschäfer ist traditionell auch mit seinen 300 Schafen in der Heide.
Der Heimatverein und das technische Hilfswerk kümmern sich um die Versorgung der Gäste mit Speisen und Getränken. Abgerundet wird der Heidetag durch einige Stände direktvermarktender Betriebe aus der Region, die sich hier vorstellen wollen und ihre Produkte anbieten. Das Infomobil des Naturparks wird zudem noch viele Informationen über die Hohe Mark und das Netz der Naturparkpartner beisteuern.

Tipps zur Anreise:

Das Fahrrad ist das perfekte Fortbewegungsmittel, um das Veranstaltungsgelände bequem zu erreichen und die Anreise nachhaltig und klimafreundlich zu gestalten. Entsprechende Tourenvorschläge von verschiedenen Startpunkten im Kreis Recklinghausen gibt es auf der Homepage des Kreises unter www.kreis-re.de.
Die Tour kann auch mit einem der Rundkurse im Routenführer „Per Pedale unterwegs – die Naturpark Hohe Mark-Route“ des Naturpark Hohe Mark – Westmünsterland zu verbinden. Umfangreiches Kartenmaterial und Routeninformationen sind unter folgendem Link und in den Tourist- Infos der Ferienregion Naturpark Hohe Mark-Westmünsterland und im Naturparkhaus Tiergarten Schloss Raesfeld (Tiergarten 1) erhältlich aber http://www.tourismus-hohemark.de/radwandern/naturp...
Auch in diesem stellt die Vestische einen Busshuttle zur Verfügung. Da der Heideparkplatz am Flaesheimer Damm aufgrund der Veranstaltung nicht mit dem PKW angefahren werden kann, sollten die Besucher auf einen der Wanderparkplätze an der B58 nördlich des Seehofs ausweichen und von dort mit dem alle 20 Minuten verkehrenden Shuttle, mit einer geführten Wanderung oder auf eigene Faust über das gut ausgeschilderte Wanderwegenetz der Westruper Heide zum Heidetag zu gelangen. Ein Infopunkt ist an den Wanderparkplätzen eingerichtet.
Bahnreisende haben die Möglichkeit, direkt ab Bahnhof Haltern am See ein Rad der Caritas Radstation zu leihen- die Rückgabe kann ganz bequem auch außerhalb der Öffnungszeiten erfolgen.
Alle zwei Jahre organisiert der Heimatverein Sythen den Heidetag – auch unter Beteiligung des Kreises Recklinghausen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
1.692
Manfred Wittenberg aus Düsseldorf | 21.08.2017 | 10:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.