Kinder- und Jugendbibliothek Marl startet mit neuem Programm

Anzeige
Die Kinder- und Jugendbibliothek startet mit einem neuen Programm. (Foto: Marl)

Los ging es bereits am (19. Januar). Im Bilderbuch-Kino zeigten Monika Rathmann und Tatjana Schröder für Kindergartenkinder und Grundschulen die Geschichte „Kein Tag für Juli“. Weiter geht es am 9. Februar mit „Willy der Weichling“ und am 16. März mit „Lisa will einen Hund“. Für diese Veranstaltungen wird um Voranmeldung gebeten.

Kostenlose Reihe "Türmchen liest"


In der kostenlosen Reihe „Türmchen liest“ hält die Kinder- und Jugendbibliothek (Tel. 994279) wieder viele schöne Geschichten, Filmausschnitte, Basteleien und Rätsel bereit: für Kinder ab vier Jahre jeden Dienstag um 15 Uhr. Die Reihe startet am Dienstag (20. Januar) mit „Heule Eule – nein, ich lasse niemand rein!“. Es folgen u.a. „Der rote Faden“ am 27. Januar, „Billy feiert Geburtstag“ am 3. Februar, „Du träumst wohl?“ am 10. Februar, „Sechs Männer“ am 17. Februar und „Mama Muh lernt schwimmen“ am 24. Februar.

Mittwochs für Kinder ab acht Jahre


Die älteren Kinder ab acht Jahren sind mittwochs um 14.30 Uhr herzlich eingeladen. Sie können beispielsweise am 21. Januar „Gretas Entschuldigung“ lauschen, am 4. Februar den Erzählungen von „Toll & Patsch – Mäusespeck und Fliegendreck“ und am 18. Februar der Geschichte von „Paul – Plötzlich Vampir in: Geheimsache Blutwurst“.

"Bücherschneckchentreff" für die Jüngsten bis drei Jahre


Im „Bückerschneckchentreff“, der am 29. Januar startet, können die Jüngsten bis drei Jahre gemeinsam mit Mutter, Vater, Oma oder Opa die Welt der Bücher entdecken, also erste Bilderbücher fühlen, tasten, betrachten und benennen. Gelesen werden die Geschichten „Schneeflöcken, Weißröckchen“, „Was muht denn da? – Tiere auf dem Bauernhof“ (26. Februar) und „Has‘, Has‘, Osterhas‘“ (26. März).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.