Königsblaue Benefizparty

Anzeige
Bürgermeister Werner Arndt sagte den drei Herren in Königsblau seine Unterstützung zu. Foto: ST
Marl: La Victoria |

Vereins-Barde Canun rappt, Ex-Schalker Martin Max und Marco van Hoogdalem kommen als Ehrengäste, und drei in Blau gekleidete Männer ziehen die Benefiz-Fäden im Hintergrund. Denn: Sie wollen feiern und dabei Menschen helfen. Deshalb organisierte der Verein "Blue Charity e.V. - Schalke Fans helfen" eine Party, die am Samstag, 9. Juli, in der Eventhalle "La Victoria" steigt.



Unterstützung gibt's auch vom Bürgermeister: „Gerne helfen wir da, wo unsere Hilfe benötigt wird“ versicherte Werner Arndt und kündigte eine persönliche Spende für den guten Zweck an. Die drei Herren im blauen Ganzkörperkostüm sind die Gründer des Vereins und organisieren jetzt bereits zum vierten Mal eine große Fan-Party. Die Benefizveranstaltung lässt bei einem buntem Programm und großen Überraschungen keine Wünsche offen: Auf der 1200 Quadratmeter großen Fläche der Eventhalle „La Victoria“ können sich die Gäste (ab 18 Uhr) auf Schalke-Rapper Canun, Timeless Rock Music und die Marler Newcomer-Band Blueroxx freuen. Ehrengäste des Abends sind die ehemaligen Schalke-Spieler und Eurofighter Martin Max und Marco van Hoogdalem. Eine Tombola lockt mit originellen Gewinnen: die Fußballschuhe von Dennis Aogo, die Trainingshose von Ralf Fährmann und die Torwarthandschuhe von Fabian Giefer. Für Leckeres vom Grill zu niedrigen Preisen ist ebenfalls gesorgt.

Kleiderordnung: Gäste erscheinen in Schalker Vereinsfarben


Dem Motto getreu werden die Gäste gebeten, sich blau zu kleiden – wie die drei
"Blue Charity e.V."-Gründer, die bewusst anonym bleiben, wie die vielen Fans der
königsblauen Ruhrgebietskicker, die die Projekte von Blue Charity unterstützen.
Weitere Informationen zur Veranstaltung unter www.bluecharity.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.