Rock Orchester Ruhrgebeat, kurz ROR rockt beim 3. Haldenglühen in Marl

Anzeige

Mega-Event am 22. August auf der Festwiese am Bikertreff
Das wird eine Show, auf die Marl lange gewartet hat: Die „größte Rockband der Welt“ kommt wieder nach Marl und gastiert beim nunmehr 3. „Haldenglühen“.

50 Jahre Rockgeschichte präsentiert das Rock Orchester Ruhrgebeat, kurz ROR genannt, und viele werden sich noch an die grandiosen Auftritte der Band in den vergangenen Jahren erinnern. Am Samstag, 22. August gibt es ein Wiedersehen mit der Megaband die dann Bühne auf der großen Festwiese am Bikertreff Vogel stürmt und ein Feuerwerk aus Rock- und Popmusik aus fünf Jahrzehnten startet.
Wo ROR auftritt kommt Stimmung auf, denn die Band steht für Begeisterung, Harmonie und Integration. Wer einmal da war, kommt gerne wieder.

Das Bühnenprogramm beginnt um 18:30 Uhr mit der regional bekannten Band „BlueROXX“.
Das Finale krönt ein Musik untermaltes Höhenfeuerwerk.
Eintritt: Vorverkauf 12,- € zzgl. Gebühren/ Abendkasse 17,- €

Eine musikalische Reise durch 50 Jahre Rockgeschichte.
Lassen Sie sich begeistern von einer Reise durch 50 Jahre Rockgeschichte, begleitet von einem Rockorchester in ungewöhnlicher Besetzung mit Schlagzeugen, Bass- und E-Gitarren, Keyboards, Trompeten, Posaunen, Geigen, Celli sowie zehn überzeugenden Vocalisten.

Jeder Auftritt entzündet ein wahres Feuer der Begeisterung und so mauserte sich das ROR in kürzester Zeit zu einem Markenzeichen des Ruhrgebiets.

Rockmusik erwacht aus bereits erstarrter Nostalgie zu neuem Leben. Handgemachte Musik ohne Konserve –
das Rockorchester Ruhrgebeat setzt
etwas Vertrautes gefühlvoll neu
in bewegende Töne um.
Rock, Pop, Beat und Klassik: Handgemacht und mit Seele!

Altgediente Rocker und junge, ehrgeizige Popmusiker, verstärkt durch Bläser, Streicher und Kesselpauken, ziehen durchs Land und interpretieren die Highlights aus 5 Jahrzehnten Rockmusik. Songs von Elvis, Jennifer Lopez, Leo Sayer, Jon Bon Jovi, Blood Sweat and Tears, Joe Cocker, John Miles, Tina Turner und vielen anderen Pop-Göttern lassen die Zeit des Konzertbesuchs wie im Flug verstreichen.

Das 30 Musiker starke Orchester bietet ein abendfüllendes Powerplay an musikalischer Unterhaltung und haucht alten, bekannten Titeln eine neue Seele ein. Ein Rhythmus, der nicht nur den Musikern sondern auch dem begeisterten Publikum durch den Körper und in die Beine fährt. Die Kategorien Rock, Pop, Beat und Klassik lösen sich zu einem gewaltigen, perfektionierten Sound auf. Dazu ein Repertoire, das mit aller musikalischer Finesse und dem gebotenen technischen Aufwand immer und immer wieder stehende Ovationen fordert.
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.