Segway fahren – Städtetour durch Marl

Anzeige

Es ist das absolute Trend-Fahrzeug: Das Segway. Du möchtest einmal selbst Segway fahren? Dann ist dies das Erlebnis. Erlebe eine Segway-Tour – durch die Stadt Marl.

An fünf Tagen jeweils um 10 und um 15 Uhr durch Marl

An insgesamt fünf Tagen (26. September, 9., 25. und 31. Oktober sowie 1. November) führt die etwa eineinhalbstündige Tour (jeweils um 10 und um 15 Uhr) unter anderem vorbei am Grimme-Institut, dem Rathaus und Theater bis hin zum Stadt- und Heimatmuseum, der Erlöserkirche, der ehemaligen Markenkontrolle der Schachtanlage Brassert und dem Margaretenplatz. 13 Stationen werden mit dem Elektromobil angefahren.

Guides begleiten Dich während der gesamten Fahrt. Nach einer kurzen Einweisung zur Funktion Deines Segways, darfst Du es selbst probieren. Segway fahren ist ganz einfach: Gas geben funktioniert über Gewichtsverlagerung. Zur Steuerung dient eine Lenkstange. Schnell hast Du den Dreh heraus und es kann losgehen. Der ortskundige Guide führt Dich zu Sehenswürdigkeiten und eindrucksvollen Aussichtsplätzen. Nach und nach bekommst Du ein immer besseres Fahrgefühl. Du wirst feststellen: Segway fahren macht richtig viel Spaß. Mit einer Spitzengeschwindigkeit von 20 km/h lassen sich mit dem Segway mühelos größere Entfernungen zurücklegen – Staunende und neidische Blicke inklusive.

Teilnahmegebühr beträgt 58 Euro

Anmelden kann sich jeder, der 15 Jahre oder älter ist, mindestens einen Mofa-Führerschein und einen Fahrradhelm besitzt (der kann allerdings auch kostenlos ausgeliehen werden!). Anmeldungen zum Preis von 58 Euro nimmt das Stadtinformationsbüro i-Punkt im Marler Stern entgegen (Tel. 99 43 10).
1
2
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.