Badminton: 1. FBC Marl punktet auswärts 5:3 in Weseke

Anzeige

SV Adler Weseke 1 - 1. FBC Marl 1 3:5


Zum ersten Auswärtsspiel musste der 1. FBC Marl in der Badminton Kreisklasse in Weseke antreten. In ungewohnt niedriger Halle kam es zu einem spannenden Spieltag. Wie schon in der Vorwoche mussten die Marler das Damendoppel kampflos abgeben.
Florian Beckmann/Oliver Müller wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und siegten mit 21:19/21:14 klar in zwei Sätzen. Noch deutlicher machten es Michael Lindenau und Berno Simon beim 21:10/21:07.

Im Dameneinzel unterlag Daniela Rüschoff, so dass es nach der Hälfte der Partien unentschieden stand. Die Herreneinzel brachten die Marler dann auf die Siegerstraße. Florian Beckmann dominierte beim 21:11/21:11 nach Belieben. Berno Simon konnte an seinem ersten Spieltag gleich zwei Punkte unter Dach und Fach bringen. Er hatte beim 21:13/21:14 ebenso wenig Probleme.
Anders lief es bei Oliver Müller. Nach starkem ersten Satz konnte er zwei mal eine Führung nicht ins Ziel retten und unterlag in der ungewohnt niedrigen Halle denkbar knapp mit 21:14/17:21/19:21.

Da Michael Lindenaus und Daniela Rüschoffs Siegesserie im gemischten Doppel mit 21:07/21:16 weiter anhielt, konnten die Marler zwei Punkte aus der gegnerischen Halle entführen. Mit zwei Siegen setzt der 1. FBC Marl sich damit im oberen Tabellendrittel fest. Bevor Anfang Oktober der ATV Haltern anreist, spielt Oliver Müller noch beim Bezirksranglisten-Turnier in Voerde um Punkte für die NRW-Rangliste zu sammeln.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.