Badminton: 1. FBC Marl verliert den direkten Anschluss an Spitze

Anzeige

ETG Recklinghausen 4 - 1. FBC Marl 1 5:3

Nach der knappen Niederlage im Lokalderby gegen den TSV Marl Hüls in der Badminton Kreisklasse wollte der 1. FBC Marl auswärts am 9. Spieltag wieder in die Spur finden. Immer noch von Verletzungspech und Erkältungen geplagt, gelang dies nicht. Erneut unterlag der Herbstmeister mit 3:5.
Besonders bitter war die Niederlage für Melanie Steinke, die zwar angereist war, aber aufgrund ihrer im Spiel gegen den TSV Marl-Hüls zugezogenen Verletzung nicht antreten konnte. So musste das Damendoppel kampflos abgegeben werden.
Ersatzweise musste darum Daniela Rüschhoff im für sie ungeliebten Einzel antreten. Sie unterlag mit 12:21/12:21.
Spannend machten es Florian Beckmann und Oliver Müller. Im engsten Spiel des Tages legten sie gut los, holten den ersten Satz 21:14, ließen dann aber die Hausherren immer besser ins Spiel kommen. 17:21 ging der zweite Satz verloren. Am Ende brachten sie mit 21:18 den dritten Satz unter Dach und Fach und bleiben als Doppel in dieser Saison ungeschlagen.
Im zweiten Herrendoppel traten Henning Amerkamp und Horst Petrack zum ersten Mal gemeinsam an. Ihre Gegner nutzten das gnadenlos aus und siegten klar in zwei Sätzen.
Die Herreneinzel, die in dieser Saison oft die Punkte einbrachten, liefen wenig erfolgreich ab. Einzig Florian Beckmann konnte punkten. Zwar musste er sich beim 22:20 im ersten Satz strecken und Satzbälle abwehren, im zweiten spielte er beim 21:12 seine konditionelle Stärke aus.
Oliver Müller, erkältungsgeplagt, hatte beim 12:21/17:21 zwar im zweiten Satz gute Momente, war aber unter dem Strich ohne große Chance. Ebenso erging es Michael Lindenau, der 14:21/16:21 unterlag.
Im Mixed erhielt er dann aber zusammen mit Daniela Rüschhoff noch sein Erfolgserlebnis. Nach 11:21 drehten die Marler das Spiel noch mit 21:11/21:13.
Unter dem Strich blieb dennoch eine ärgerliche 3:5-Niederlage, die den Rückstand der Marler auf den Tabellenführer auf fünf Punkte anwachsen ließ. Es fehlt allerdings noch ein Nachholspiel. Ganz aufgegeben hat der 1.FBC die Hoffnung auf den Aufstieg noch nicht, da die Spitzenmannschaften sich an den nächsten Spieltagen gegenseitig Punkte streitig machen werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.