Jugendmannschaften des VfL Hüls zahlen am Saisonstart Leergeld

Anzeige
Marl: Sporthalle Heinrich-Kielhorn-Schule | Am Wochenende startete die Badmintonsaison 2016/17 für die Jugendvertretungen des VfL Hüls. Am frühen Nachmittag sollte die 1. Mini-Mannschaft vorlegen und die 1. Jugendmannschaft nach der erfolgreichen Saison in der Bezirksliga nachlegen.

Minimannschaft
Die Mini-Mannschaft der Badmintonabteilung des VfL Hüls zog im Lokalderby gegen den 1.FBC den Kürzeren. Mit ebenfalls 7:1 musste sich die altersmäßig klar unterlegene junge Mannschaft in ihrer ersten Saison geschlagen geben. Kilian Krispin schaffte es in einem spannenden Einzel dem Marler Konkurrenten noch einen Punkt abzutrotzen und einen Ehrenpunkt für den VfL Hüls mit nach Hause zu nehmen. Leonie Elbert, Violetta Siegwart, Vivien Mayer und Carina Schulze dürfen nach umkämpften Spielen trotz der Niederlage zufrieden sein.

Jugendmannschaft
Auch die erste Jugendmannschaft der Badmintonabteilung des VfL Hüls musste nach dem Aufstieg in die Bezirksliga am Wochenende einen Dämpfer hinnehmen. Gegen den TV Datteln verlor man trotz kämpferischer Leistung mit 1:7. Lediglich Till Krajweski und Ann-Sophie Wüller gingen nach spannenden drei Sätzen im Mixed als Sieger vom Platz. Zuvor unterlag die Mannschaft um Kolja Kallenbach, Marco Massanek, Mirco Hirsch, Till Krajewski, Jana Schemberg und Ann-Sophie Wüller sowohl in den Doppel-, als auch den Einzelpartien.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.