Marler Sporttag stimmt auf Ruhr Games ein

Anzeige
Der Countdown zu den Ruhr Games läuft - am Mittwoch (6.5.) gibt es eine Auftaktveranstaltung am ASGSG in Marl. Regionalverband Ruhr (Foto: Regionalverband Ruhr / : Christoph Maderer)

Der Countdown läuft: In knapp einem Monat starten zum ersten Mal die Ruhr Games. Um auf das neue Sportevent für die Jugend einzustimmen, findet am Mittwoch (6.5.) die "Road-to-Ruhr Games" am ASGSG statt.

Sport an 25 Stationen


Wie der Regionalverband Ruhr (RVR) jetzt mitteilte, können sich zahlreiche Schüler der Klassen fünf bis sieben die Sportarten Volleyball, Basketball und Leichtathletik an rund 25 ausgewählten Stationen ausprobieren und sich richtig austoben. Dabei werden Sie von fachkundigen Gästen angeleitet und gesichtet. Mit dabei sind u.a. Olympiasieger und Weltmeister Jonas Reckermann (Beachvolleyball) sowie Doppelwelt- und Europameisterin Sabine Braun (Siebenkampf). Die besten Nachwuchstalente in den Sportarten Volleyball, Basketball und Leichtathletik werden jahrgangsweise am Ende der Veranstaltung geehrt.

Unkonventionelles Sportereignis


Mit den Ruhr Games bekommt die Metropole Ruhr vom 3. bis 6. Juni ein neues und unkonventionelles Sportereignis mit klarem regionalem Bezug, an dem Jugendliche aus der Metropole Ruhr und Europa teilnehmen werden. Im Mittelpunkt der Wettkämpfe steht eine Mischung aus olympischen Sportarten sowie publikumsstarken Trend- und Actionsportarten. Das Ganze wird eingerahmt von einem attraktiven Kulturprogramm. Austragungsorte sind Essen, Gelsenkirchen, Oberhausen, Bottrop und Gladbeck.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.