Schalker träumen von der Schale, Bayern vereinsamen: Flossbachs Querpass

Anzeige
Trainer Holger Flossbach kommentiert auf humorvolle Weise den großen Fu0ball, exklusiv auf Lokalkompass und im Stadtspiegel.
Kann mir einer einmal bitte Fußball erklären? Es ist einfach nichts vorausschaubar…

Die Gladbacher schubbern sich, nach dem Abflug des klugen Trainers Favre, auf einmal von Sieg zu Sieg. Darmstadt und Ingolstadt verlieren einfach nicht „nur“.
Aber eines ist doch wie immer! Die Vereinsamung des FC Bayern München. Wie in einem manipulierten Computerspiel ziehen sie einsam ihre Kreise und degradieren Ligakonkurrenten zu Wühlmäusen. Muckt einer auf, wird er mit einer Torklatsche niedergeschmettert. Fünf auf einen Streich. Robert Lewandowski oder von einem der losging, das Fürchten zu verbreiten. Nein, es bleibt dabei: Bayern wird Meister. Egal, was passiert. Und wenn man den Merk wieder wachküssen muss.
Tuchel und sein BVB fragen täglich: Spieglein, Spieglein an der Wand, wer spielt den besten Fußball im ganzen Land?
Und der Spiegel antwortet: Lieber TT, der BVB, Ihr seid die Besten hier, aber der FCB vor den Bergen mit den steuerhinterziehenden Schergen, der spielt noch viel besser als Ihr.


„Kann es sein, dass die Abgaswerte bei den Wolfsburgern nicht mehr stimmen und sie die Bundesligawelt belasten...“


Am Sonntag können die Dortmunder den „bösen Pep“ ein paar Wackersteine in dem Wams legen. Auf dass dann der Thomas zum Teufel mit den drei goldenen Punkten wird. Selbst die Schalker drücken die Daumen, denn die träumen von der Schale. Jetzt schon 58 Jahre lang. Da kommt der beste Bundesligastart seit 44 Jahren gerade richtig. Die Siege gegen Hamburg, Frankfurt und Stuttgart waren knapp, aber der Andre und seine elf Knapplein haben sich die goldenen Pünktchen verdient.
Ein ganz anderes blaues Teamlicht sieht man auf dem Platz, geradezu wie Brüderlein und Schwesterlein. Kein Neid, kein Aschenbrödel-Benny und kein böser Kevin. Verdammt, da kann was wachsen, aber nur von hier bis nach Sachsen, denn die Bayern sind einfach unbesiegbar.
Kann es sein, dass die Abgaswerte bei den Wolfsburgern nicht mehr stimmen und sie die Bundesligawelt belasten…?
Und dann war da noch der Knüppel aus dem Sack, der Gertjan, der Verbeek, der die Reporter einer viersilbrigen Boulevardzeitung als Lügner betitelte. „Warum schreibt Ihr immer so eine Scheiße? Warum spielt Ihr immer zwei Parteien gegeneinander aus?“ Und beschimpfte die Vertreter der Zeitung noch als „Arschlöcher“.
Da liegen die Nerven blank. Ein Grund wird die verpasste EM-Qualifikation der Holländer sein.
So, ich mach jetzt mal ein auf Tischlein deck dich… und knabbere einen Froschkönig….
Ihr Herr Holle Flossbach
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 02.10.2015 | 18:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.