Sporthalle der August-Döhr-Schule in Marl erhält energiesparende Beleuchtung

Anzeige
August-Döhr-Schule In der Turnhalle der August-Döhr-Schule wird das Licht auf Strom sparende LED-Technik umgerüstet. (Foto: Marl)

Die alten Leuchtstofflampen in der Sporthalle der August-Döhr-Schule haben bald ausgedient: Im Zuge der energetischen Sanierungsmaßnahmen wird jetzt die alte Technik auf eine moderne, Strom sparende LED-Beleuchtung umgerüstet.

Für diese Arbeiten bleibt die Turnhalle in der Zeit vom 17. bis voraussichtlich 28. November geschlossen und kann für den Schul- und Vereinssport nicht genutzt werden.

Schule und Vereine informiert

„Durch die Umrüstung wird, bei gleichzeitiger Optimierung der Ausleuchtung, der jährliche Stromverbrauch um circa 64 Prozent reduziert, wodurch wir Kosten in Höhe von ca. 13.300 Euro einsparen", erklärt Bernd Stankowiak, Leiter des Amtes für Gebäudewirtschaft. „Der jährliche CO2-Ausstoß reduziert sich so um rund 35.000 Kilogramm". Die Stadtverwaltung hat die Schule sowie die betroffenen Sportvereine über die zweiwöchige Schließung informiert. „Wir sind mit den Vereinen bereits in Gesprächen und versuchen, geeignete Räumlichkeiten für die Trainingseinheiten zu finden", so Udo Dopatka vom Sportbüro.

Kosten


Die Kosten der energetischen Sanierungsmaßnahme belaufen sich auf rund 58.000 Euro und werden mit 23.224 Euro vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit im Rahmen der Fördermaßnahme „Klimaschutzprojekte in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen" bezuschusst.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.