Tanzen verleiht Flügel - Tanzturniere beim TSC Schwarz-Silber Marl

Anzeige
Glückliche Aufsteiger mit Trainer Frank Eiben (Foto: Michael Bonn)
Die 6. Marler Frühlingstanzturniere des TSC Schwarz-Silber Marl e.V. waren für zwei vereinseigene Turnierpaare ein voller Erfolg.

Den Anfang machten Ulrich Kyas und Birgit Spletzer-Kyas, Turnierpaar der A-Klasse. Getragen vom tosenden Applaus der Vereinsmitglieder und tanzbegeisterten Zuschauer erreichten die beiden das Finale und sicherten sich dort unangreifbar den 1. Platz. Damit holten sie die letzten fehlenden Punkte und stiegen in die Sen. II S-Klasse, die höchste deutsche Amateurklasse, auf.

Anschließend ließen sie es sich nicht nehmen und tanzten gleich das Turnier in der neuen Klasse mit. Und das schon sofort sehr erfolgreich – Ergebnis dieses Wettbewerbs war der 2. Platz.

Dietrich und Gerlinde Tryba, Sen. IV S-Klassen-Paar des TSC, gingen ebenfalls an den Start. Die beiden kamen ebenfalls in die Finalrunde ihrer Gruppe und waren sehr zufrieden, dass sie nach längerer Verletzungspause wieder sehr erfolgreich tanzten: Belohnung war der 3. Platz.

Alle Beteiligten waren anschließend glücklich, Ulrich Kyas, Turniertänzer und Sportwart des TSC, fasste es für alle zusammen: „So einen tollen und erfolgreichen Turniertag erlebt man selten! Und dann noch ein Aufstieg zu Hause, besser geht es nicht. Vielen Dank auch an das Publikum, das uns förmlich zum Sieg getragen hat.“ Seine Frau Birgit Spletzer-Kyas ergänzt noch: „Und ein großes Dankeschön auch an unseren Trainer Frank Eiben, der uns immer hervorragend gefördert hat!“

Und wer jetzt überlegt, den Tanzsport selbst einmal auszuprobieren: am Freitag startet wieder ein Anfängerkurs mit Trainerin Anja Hoeft (02366-41597 oder a.hoeft@tsc-schwarzsilber-marl.de).
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.