Treppchenplatz für Luisa Pennekamp

Anzeige

Die Rollkunstläuferinnen der Rollkunstlaufabteilung des VfL Hüls waren sehr erfolgreich
beim Dinslakener Pflichtpokal.



Zwei Läuferinnen fuhren mit ihrer Trainerin Elke Röhlig nach Dinslaken, um sich mit anderen Läuferinnen aus verschiedenen Vereinen zu messen.
Das Pflichtlaufen ist eine Disziplin im Rollkunstlauf die eine Menge Konzentration, Körperspannung und Disziplin erfordert. Denn man muss auf einem vorgezeichneten sechs Meter großen Bogen vorgeschriebene Elemente dem Wertungsgericht vorlaufen.
Es gibt keine peppige Musik, keinen Applaus und die Stimmung bei so einem Pflichtwettbewerb ist eher ruhig und konzentriert. Zwei Pflichtbögen musste Luisa Pennekamp in der Gruppe Freiläufer B 1
vorlaufen.

Mit viel Körperspannung und einer sehr guten Präzision

auf der Spur wurde sie vom Wertungsgericht mit einem 1. Platz belohnt.
Pia Schimmelpfennig zeigte in der Gruppe Freiläufer B 2 ebenfalls zwei Bögen und konnte sich in einem großen Läuferfeld mit dem 7. Platz behaupten.
Das war eine gelungene Generalprobe für die beiden Hülser Nachwuchsläuferinnen, denn Ende August findet der Jugendwettbewerb NRW statt, wo diese Disziplin neben der Kür gelaufen werden muss und das lässt auf gute Platzierungen hoffen.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.