TuS 05 Sinsen droht beim SV Spexard der Absturz

Anzeige
Zum Haareraufen: TuS-Trainer Martin Schmidt muss in Spexard ein Rezept finden, um seine Jungs wieder in die Spur zu bringen.

Martin Schmidt sucht noch nach dem richtigen Rezept, um seine Jungs wieder in die Spur zu bringen. Denn die Westfalenliga entpuppt sich für den TuS 05 Sinsen zusehends, als Spielwiese mit vielen Stolperfallen. Die nächste droht am Sonntag (15 Uhr) beim SV Spexard.

Seines Zeichens punktgleicher Tabellennachbar, der allerdings zuletzt dem Top-Team aus Vreden mit 3:1 eine empfindliche Schlappe beigebracht hat. Die Sinsener dagegen kassierten gegen Delbrück eine 0:1-Niederlage.

Damit besitzt der Club nur noch einen Punkt Puffer zu den Abstiegsrängen. Will heißen: Der TuS fährt am Sonntag zum Kellerduell, das die Richtung für die kommenden Wochen vorgeben könnte.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.