VfL Bochum spendiert VfB Hüls ein Benefizspiel

Anzeige
Der fliegende Cakiroglu: Allerdings hob die komplette VfB-Mannschaft eher ab. Denn mit 2:1 triumphierte die Schmidt-Elf gegen Neuenkirchen und reist jetzt voller Selbstvertrauen nach TuS Dornbeck.
Marl: Badeweiher-Stadion | Die neu zusammengewürfelte Elf vom Badeweiher entpuppt sich zusehends als Wundertüte. Auch gegen SuS Neuenkirchen sprangen zwei Tore und drei Punkte heraus - und am Sonntag (15 Uhr) beim TuS Dornberg steigt der VfB Hüls jetzt sogar als Favorit in den Ring.

Denn in drei Spielen sammelten die jungen Wilden von Trainer Martin Schmidt sechs Zähler, rangieren mit lediglich einem Punkt Rückstand auf Tabellenführer Arminia Bielfeld II auf Platz sieben. Selbst die Berufs-Optimisten in Rot-Weiß hatten mit solch einem Glanzstart nicht gerechnet.

Peter Neururer empfindet Mitleid

Immerhin verlief die Vorbereitung wie ein Tanz auf dem Vulkan, der den Ex-Regionalligisten zu verschlucken drohte. Da empfand sogar Peter Neururer rührseliges Mitleid und versprach, mit seinem VfL Bochum zu einem Benefizspiel am Badeweiher vorbeizuschauen.

VfL Bochum bittet am Badeweiher zum Fuball-Ballett

Gesagt, getan: Am Freitag, 6.September (18 Uhr), trabt der Zweitligist mit seinem kompletten Kader aufs Samba-Grün des VfB und bittet den in finanzielle Schräglage geratenen Oberligisten zu einem freundschaftlichen Tänzchen. Das dürfte aber nicht nur für die Zuschauer verlockend sein. Auch die Jungs von Martin Schmidt hätten sich noch vor ein paar Wochen kaum träumen lassen, mal mit einem Profi-Team ein paar Runden zu drehen. Sicherlich ein zusätzlicher Ansporn für die heranreifenden Fußballer, von denen vor der Saison noch kaum einer Oberliga-Luft geschnuppert hat.

VfB Hüls gegen Dornberg Favorit

Dafür legten sie allerdings Neuenkirchen ziemlich abgeklärt aufs Kreuz. Auch wenn der 1:0-Führung (18. Minute) von Elvis Salja ein fataler Schnitzer in der Abwehr folgte, der mit dem Ausgleich (77.) bestraft wurde, raffte sich der VfB Hüls noch mal auf und schlug in der Schlussminute zurück: Kevin Irak tütete mit dem 2:1 den zweiten Heimsieg ein - und macht den VfB gegen die noch erfolglosen Dornberger zum Favoriten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.