Angie und Snow: Angora-Kaninchen von herzlosen Menschen ausgesetzt

Anzeige
Angie und Snow sind sehr verschmuste Angora-Kaninchen. Im Tierheim Marl-Haltern haben sie zwar Schutz gefunden, brauchen aber dringend ein richtiges Zuhause.
Herzlose Leute haben eine Gruppe Angora-Kaninchen in Marl einfach ausgesetzt. Die gute Nachricht: Die meisten kuschligen Fellträger fanden ein neues Zuhause. Doch Angie und Snow warten immer noch auf liebevolle Menschen, die sie bei sich aufnehmen.

Die wunderhübschen Langohren suchen dringend ein neues Zuhause für immer. Sie sind das Leben draußen gewöhnt und können bei entsprechend ausgestattetem Gehege auch ganzjährig draußen bleiben.
Schön wäre es, wenn sie einen Innenbereich zur Verfügung hätten, den sie bei sehr niedrigen Temperaturen aufsuchen können, wenn sie das wollen. Angie und Snow sind ausgesprochen anhängliche Tiere, die es lieben, gestreichelt zu werden. Die beiden sind gegen Myxomatose und RHD geimpft. Angie hat leider eine Zahnfehlstellung, was bedeutet, dass der Zahn regelmäßig gekürzt werden muss, damit sie richtig fressen kann. Die beiden sind gegen Myxomatose und RHD geimpft.

Weitere Infos unter der 02365/ 21942. Das Tierheim befindet sich an der Knappenstraße 81 in 45772 Marl.

Der Tierschutz Marl/Haltern e.V. trägt die Einrichtung, in der noch viele weitere Tiere - darunter Katzen, Hunde, Meerschweinchen, Frettchen - untergebracht sind, die viel Leid erfahren haben.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.