Arabisch-deutscher Verein „Friedensweg“ e.V. gestaltete das Abrahmsgastmal 2015 im Rathaus Marl mit

Anzeige

Im Dezember 2015 fand das Gastmahl zum 15. Abrahamsfest im dekorierten Rathaus-Saal Marl statt. Es gab Essen und Trinken am Buffet, interkulturelle Darbietungen von Jung und Alt, mit Flüchtlingen und Einheimischen, aus mehreren Religionen und Weltanschauungen. Der arabisch-deutsche Verein „Friedensweg“ war mit zahlreichen Vorführungen auf der "Bühne" vertreten.
„Liebe Leute, mein Land brennt, uns ist der Frieden gestohlen worden“, war ein Lied das Kinder des Vereins sangen und das zu Herzen ging.
Der Verein war schon während des gesamten Abrahmsfestes 2015 aktiv dabei.
Die Stadt hat die ehrenamtliche Helferinnen und Helfer des Vereins erst kürzlich ausgezeichnet. Der Verein machte unter Anderen einen Ausflug mit den Flüchtlingen ins Sauerland. Die Flüchtlingshilfe wird auch in den nächsten Jahren eine wichtige Aufgabe bleiben, insbesondere in Hinblick auf die Integration.

+++ Friedensweg e.V. bietet interkulturellen Treffpunkt an +++

Sie haben den Verein gegruendet, damit sie aktiv in der Integration von ihren Kindern in der Stadt Marl mitwirken koennen.
Integration durch Bildung ist das Motto!
Sie wollen Wege zu einem interkulturellen Austausch, gegenseitigen Verstaendnis und einem friedlichen Zusammenleben oeffnen.
Der Verein ist ein interkultureller Familienverein zur Foerderung von Bildung und Integration von Kindern, Jugendlichen und deren Eltern.
Sie bieten :
- arabische, englische und deutsche Sprachkurse
- Nachhilfe in allen Faechern und Stufen
- Islamische Religionskurse
- Aufklaerungsvortraege zu verschiedenen Themen
- Frauentreff
- Familientreff
- Kinderbetreuung (in Vorbereitung)
an.
Gemeinsam Kaffee trinken, essen, sich kennenlernen und kulturell austauschen - das können Einheimische, Flüchtlinge und Migranten jetzt jeden Dienstag von 17 bis 19 Uhr in den Räumen des Friedensweg e.V. (Uranusweg 1b). Der sogenannte InBeCa (interkultureller Begegnungs-Café-Treffpunkt) wird spontan mit Liedern und Gedichten aus der Heimat begleitet. Auch Vorträge sind geplant.

Videos vom Abrahmsgastmal 2015 im Rathaus Marl










1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.