Beim Aufrichten des Maibaums läuten die Glocken - Festlich beleuchtete Kirche und Feuerwerk

Anzeige
Vor dem Tanz wird der Maibaum auf dem Marktplatz aufgerichtet
Der Heimatverein Marl lädt ein zum Maibaumsetzen am Donnerstag, 30. April. Auf dem Marktplatz in Alt-Marl werden die Gäste um 17 Uhr mit reichlich Musik begrüßt und an zwei Biertheken und einem Wein- und Sektzelt bewirtet. Dazu gibt es Spezialitäten vom Holzkohlengrill sowie einer Gulaschkanone mit leckerer Erbsensuppe. Bei Einbruch der Dunkelheit wird ein Feuerwerk gezündet und DJ Merten bittet zum Tanz.

Doppelschicht in Marl, es wird zwei Tage gefeiert
Eröffnet wird das große Familienfest auf dem Altmarkt am Donnerstag, 30. April um 17 Uhr. Um 19 Uhr wird bei Glockengeläut der Maibaum hochgezogen, gegen 20 Uhr beginnt der Maitanz mit DJ Merten. Dazwischen sorgen die Cheerleader der Stunt & Dance Company e.V. und für Unterhaltung. Ab circa 21.30 Uhr heißt es bei einem Feuerwerk wieder „Alt-Marl in Flammen“.

Familientag am 1. Mai mit Hüpfburgen und Löschwagen-Show
Der 1. Mai startet um 11 Uhr mit einem Frühschoppen. Es gibt Kaffee und Kuchen und deftiges aus der Gulaschkanone. Die Feuerwehr kommt mit einem Löschwagen und lädt die Kinder zu Wasserspielen ein. Dazu werden für „Kleinen“ noch zwei Hüpfburgen geboten.

Das diesjährige Maibaumsetzen ist eine gemeinsame Veranstaltung des Heimatvereins Marl und der Alt-Marler Vereine.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.