Blinder Kater Mikesch mag's ruhig

Anzeige
Mikesch ist ein feiner älterer Herr und mag Menschen.
Ein besonderes Sorgenkind des Tierheims Marl/Haltern sucht ein neues, gerne ruhiges Zuhause: Gestatten, Mikesch ist sein Name.

Der etwa 10 Jahre alte kastrierte Kater kam Anfang November als Fundtier zu den Tierschützern nach Marl. Bald stellte sich heraus, dass der ruhige, verschmuste und sehr liebe Bursche vollständig blind ist.
Er muss wohl auch schon bessere Zeiten mit (zu!) reichlichem Futterangebot erlebt haben, zu erkennen an dem hängenden Fell am Bauch. „In eine der Katzenstuben wollen wir ihn mit diesem Handikap nicht setzen, weil er da wahrscheinlich mit den Artgenossen Probleme haben wird“, so das Team des Tierheims.

Prachtkerl ist ansonsten völlig gesund


Blinde Katzen kommen aber insgesamt gut zurecht. In ihrer gewohnten Umgebung bemerkt man oft gar nicht, dass sie nicht sehen können. Das fehlende Augenlicht wird durch die anderen Sinne, die dann besser entwickelt sind, ausgeglichen. Für den verschmusten Prachtkerl wird nun ein ruhiges Zuhause gesucht, gern bei älteren Herrschaften. Freigang kann Mikesch leider nicht mehr haben. Im Übrigen hat die tierärztliche Untersuchung ergeben, dass der hübsche Fellträger ansonsten völlig gesund ist.
Wer Mikesch kennenlernen möchte, melde sich unter der Rufnummer 02365/21942 beim Tierheim, Knappenstraße 71 in Marl. Hier warten noch viele weitere Tiere auf nette neue Menschen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.